Eilmeldung
This content is not available in your region

Besuch bei krankem Bruder: Emeritierter Papst Benedikt XVI. ist in Bayern

Benedikt XVI. erklärte 2013 seinen Rückzug vom höchsten Amt der katholischen Kirche.
Benedikt XVI. erklärte 2013 seinen Rückzug vom höchsten Amt der katholischen Kirche.   -   Copyright  Armin Weigel/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Schriftgrösse Aa Aa

Um seinen kranken Bruder zu besuchen, ist der emeritierte Papst Benedikt XVI. nach Bayern gereist. Das haben sowohl die Bischofskonferenz als auch ein Sprecher des 2013 zurückgetretenen Pontifex bestätigt.

Demnach besucht der mit bürgerlichem Namen genannte Joseph Aloisius Ratzinger seinen Bruder Georg Ratzinger, der nach Angaben eines Sprechers des Bistums Regensburg im Sterben liegt.

Die beiden Brüder haben ein enges Verhältnis. Es ist das erste Mal seit seinem Rücktritt, dass der mittlerweile 93 Jahre alte Benedikt zurück in seiner Heimat ist.

Papst Benedikt XVI. war auf Fotos im Rollstuhl zu sehen. Er werde so lange in Regensburg bleiben, wie es nötig sei, verlautete aus dem Vatikan.

Daniel Karmann/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
In Regensburg an diesem DonnerstagDaniel Karmann/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten