Eilmeldung
This content is not available in your region

Aktivisten kämpfen in Slowenien für den Schutz der Save

euronews_icons_loading
Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens
Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens   -   Copyright  Pixabay
Schriftgrösse Aa Aa

In Slowenien haben Umweltschützer mit einer Kampagne gegen die Regierung und ihre Pläne protestiert, weiter in die Naturlandschaft der Save einzugreifen.

Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens, ist in ihrem Mittellauf durch 9 Dämme bedroht. Ein weiteres Wasserkraftwerk ist in Planung.

Rok Rozman von der Organisation "Balkan River Defence" leitet die Aktion: "Es ist egal, ob man links, rechts, orange oder grün ist, wir sind wegen der Natur hier."

Mehrere slowenische Umweltorganisationen haben sich der Kampagne angeschlossen und wollen die Öffentlichkeit mobilisieren. Die Teilnehmer paddelten den 260 Kilometer langen Flusslauf entlang - von den Quellen in Bohinj und Podkóren bis dorthin, wo die Save ihren Weg durch Kroatien fortsetzt.