Aktivisten kämpfen in Slowenien für den Schutz der Save

Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens
Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens Copyright Pixabay
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Slowenien protestieren Umweltschützer gegen die Regierung und ihre Pläne, weiter in die Naturlandschaft der Save einzugreifen

WERBUNG

In Slowenien haben Umweltschützer mit einer Kampagne gegen die Regierung und ihre Pläne protestiert, weiter in die Naturlandschaft der Save einzugreifen.

Der größte und wichtigste Fluss Sloweniens und Kroatiens, ist in ihrem Mittellauf durch 9 Dämme bedroht. Ein weiteres Wasserkraftwerk ist in Planung.

Rok Rozman von der Organisation "Balkan River Defence" leitet die Aktion: "Es ist egal, ob man links, rechts, orange oder grün ist, wir sind wegen der Natur hier."

Mehrere slowenische Umweltorganisationen haben sich der Kampagne angeschlossen und wollen die Öffentlichkeit mobilisieren. Die Teilnehmer paddelten den 260 Kilometer langen Flusslauf entlang - von den Quellen in Bohinj und Podkóren bis dorthin, wo die Save ihren Weg durch Kroatien fortsetzt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Eklat bei EU-Zeremonie in Ljubljana: Timmermans boykottiert Familienfoto

Ist Deutschland bereit, den Kampf gegen den Klimawandel anzuführen?

Nawalnys Mutter durfte Leiche sehen: Kreml drängt auf geheime Beerdigung