Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Hände hoch": Verfolgungsjagd und Schüsse in Neukölln (VIDEO)

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Archiv
Archiv   -   Copyright  Michael Sohn/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved

Die Polizei Berlin informiert auf Twitter über die dramatischen Szenen in Berlin Neukölln, wo ein Mann an diesem Donnerstag erst mit dem Auto und dann zu Fuß versucht hat, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Von einer Wohnung in der Straße aus wurde der Moment im Video festgehalten - und wird in den sozialen Netzwerken verbreitet (siehe unten).

Besonders beeindruckend ist der Auffahrunfall, den der Flüchtende in der Silbersteinstraße in Neukölln verursacht, bevor er sein Fahrzeug einfach stehen lässt und in die Walterstraße rennt. Zudem gibt es den Moment, in dem der Polizist - wie im Krimi - "Hände hoch" ruft. Plus Schimpfwort. Dieses erklärt die Polizei damit, dass sich die Beamten in einer Ausnahmesituation befunden hätten.

Laut Polizeibericht sind bei der Verfolgungsjagd auch Schüsse gefallen, aber es wurde niemand verletzt.