Eilmeldung
euronews_icons_loading
Taucher in Stockholm

Freiwillige Helfer haben an einer Tauchaktion im Zentrum Stockholms teilgenommen und dabei unglaubliche Gegenstände aus dem Wasser geholt: Batterien, Mopeds, Einkaufswagen und diverse Möbelstücke.

Organisator der Säuberungsaktion ist Fredrik Johansson. Vor zwei Jahren startete er das Projekt "Rena Mälaren". Seitdem wurden bereits über 20 Tonnen Müll eingesammelt.

Tack Peter som kom med coolaste veteranlastbilen och hämtade allt metallskrot!!!! 900 kg järnskrot, 80 kg batterier, 14...

Publiée par Rena Mälaren sur Lundi 10 août 2020

Der Kontrast zwischen der sauberen Stadt Stockholm und ihren verschmutzten Gewässer sei unglaublich, sagt Johansson. Was ihn besonders ärgerte, waren die Schiffbatterien. Deshalb fing er an, diese Giftstoffe aus dem Wasser zu entfernen und an die öffentliche Meinung zu appellieren. Diesmal seien auch viele Autoreifen und Elektroroller dabei gewesen.