Eilmeldung
This content is not available in your region

Hurrikan Sally wütet in Alabama und Florida

euronews_icons_loading
Hurrikan Sally wütet in Alabama und Florida
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Umgefallene Bäume, starke Winde und Regenfälle - Hurrikan "Sally" ist an der US-Golfküste im Bundesstaat Alabama auf Land getroffen. Im Wirbelsturm herrschten Windgeschwindigkeiten von bis zu 165 Stundenkilometern.

Nach Angaben des Nationalen Beobachtungszentrums handelt es sich somit um einen Hurrikan der Stufe 2 - von insgesamt fünf.

Florida, Alabama, Mississippi und Louisiana riefen den Notstand aus.

Der Wirbelsturm wurde von heftigen Regenfällen begleitet und überflutete Straßen bis zu 30 Zentimeter hoch.

Besonders betroffen war die Stadt Pensacola in Florida. Dort waren zeitweise 400 Häuser und Gebäude ohne Strom. Ampeln fielen aus.

Sally hinterließ eine Schneise der Verwüstung.

Prognosen zufolge sollen die Überflutungen von Panhandle bis Mississippi in den kommenden Tagen stark zunehmen.