Eilmeldung
This content is not available in your region

Hype um Fan im blauen Trikot - Dortmund gewinnt 3:0 gegen Schalke

Wo ist der Fan im blauen Trikot?
Wo ist der Fan im blauen Trikot?   -   Copyright  Martin Meissner/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Borussia Dortmund hat an diesem Samstag im Revierderby der Fußball-Bundesliga 3:0 gegen FC Schalke gewonnen. Im Internet gibt es auch eine Diskussion um den einzigen Fan im blauen Schalke-Trikot im Stadion, der während der ersten Halbzeit auf den TV-Bildern im Signal Iduna Park zu sehen war.

Eigentlich dürfen wegen der Corona-Restriktionen nur Fans der Heimmannschaft ins Stadion. 300 Tickets waren unter 35.000 Dauerkartenbesitzern und BVB-Vereinsmitgliedern verlost worden. Nach dem Match erklärte der Schalke-Fan bei Sky, ein Freund habe ihn mitgenomen.

"Mir war eigentlich nur wichtig, dass die Mannschaft mich erkennt", sagte er: "Ich bin dann runter Richtung Spielfeldrand, da wurde ich dann zurück zu meinem Platz geschickt. Ich glaube, die Jungs haben mich gesehen. Ich dachte, ich kann sie damit ein bisschen anpeitschen, aber naja."

Auf jeden Fall hat das Social Media Team von Schalke den einsamen Fan bemerkt.

In der zweiten Halbzeit war das blaue Trikot unter einer Trainingsjacke versteckt - aber einer von Schalke.

Vier Tage nach der Champions-League-Niederlage in Rom (1:3) konsoliderte der BVB dank der Treffer von Manuel Akanji (55. Minute), Erling Haaland (61.) und Mats Hummels (78.) den dritten Tabellenplatz. Dagegen hält die Negativserie der Schalker mit nunmehr 21 Spielen ohne Sieg an. Die Gelsenkirchener liegen mit nur einem Punkt aus fünf Spielen auf dem vorletzten Platz der Bundesliga.