Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Umstrittener Mitch McConnell (78) gewinnt gegen Ex-Kampfpilotin

Von Euronews mit AP
Republikaner Mitch McConnell
Republikaner Mitch McConnell   -   Copyright  Timothy D. Easley/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

In Kentucky hat sich der Mehrheitsführer der Republikaner im US-Senat in Washington gegen die Herausforderin der Demokraten durchgesetzt. Der 78-Jährige gilt als Meister im Organisieren von Abstimmungsmehrheiten für US-Präsident Donald Trump. Er ist bei seinen politischen Gegnern äußerst umstritten, weil er viele Projekte und vor allem die Ernennung von Richtern während der Amtszeit von Ex-US-Präsident Barack Obama verhindert hat.

McConnell wird dagegen als federführend hinter der Nominierung der neuen Supreme-Court-Richterin Amy Cohen-Barrett angesehen.

Seine Ehefrau Elaine Chao (67), die ursprünglich aus Taiwan kommt, war schon in der Regierung von George W. Bush Verkehrsministerin und ist es seit 2017 wieder unter Donald Trump.

Timothy D. Easley/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Mitch McConnell mit seiner Frau Elaine Chao bei der StimmauszählungTimothy D. Easley/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.

An diesem Wahltag wurden 35 der insgesamt 100 Sitze im US-Senat neu vergeben.

Die Demokraten hatten viel Aufwand in die Kampagne der Gegenkandidatin von Mitch McConnell gesteckt. Die 45-jährige Amy McGrath ist eine ehemalige Luftwaffenpilotin und die erste Frau überhaupt, die in der US-Armee Kampfeinsätze mit F/A-18 Hornet geflogen ist.

Mc Grath hat an Kampfhandlungen gegen Al-Kaida und die Taliban teilgenommen, sie war im Irak, in Afghanistan und an vielen anderen Orten im Einsatz.