Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Papst Franziskus sagt wegen Ischiasschmerzen Gottesdienste ab

euronews_icons_loading
Papst Franziskus sagt wegen Ischiasschmerzen Gottesdienste ab
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Papst Franziskus hat aus gesundheitlichen Gründen zwei Gottesdienste zum Jahreswechsel abgesagt. Der Vatikan spricht von einem schmerzhaften Ischias-Leiden.

Trotz seiner Erkrankung hat er in einem Angelus-Gebet seinen Neujahrsgruß in die Welt gesendet:

"Brüder und Schwestern lasst uns an die Kinder im Jemen denken. Sie sind ohne Bildung, ohne Medizin und hungrig. Lasst uns gemeinsam für den Jemen beten. Ich wünsche euch allen ein Jahr des Friedens und ein Jahr der Hoffnung, unter dem Schutz von Maria, der heiligen Mutter Gottes".

Das 84-jährige katholische Kirchenoberhaupt sprach das kurze Gebet aus Corona-Schutzgründen ohne Anwesenheit von Pilgern in der Bibliothek des Apostolischen Palastes. Sein Auftritt wurde unter anderem im Internet übertragen.