Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Wie in Sibirien" - 10 Bilder vom Schnee in Leipzig

Autobahn bei Dresden am 8. Februar 2021
Autobahn bei Dresden am 8. Februar 2021   -   Copyright  Robert Michael/(c) dpa-Zentralbild
Schriftgrösse Aa Aa

Am Montagnachmittag zeigt das Thermometer in Leipzig minus 8 Grad an. Schon am Morgen meinten viele Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt, es fühle sich an wie in Sibirien. Es lag so viel Schnee, dass nicht nur die öffentlichen Verkehrsmittel, sondern auch viele Autos gar nicht mehr vorankamen.

Auch auf der A4 bei Dresden ging am Montag nichts mehr. Mitten auf der Fahrbahn versuchten einige, Schneeketten anzulegen.

An einigen Rodelbergen war so viel los, dass sich einige Sorgen um ein mögliches Ansteckungsrisiko in der Corona-Pandemie machten.

In den sozialen Medien teilen viele User ihre Bilder vom Schnee.

Schon seit dem Wochenende war die Wortschöpfung #FLOCKDOWN (aus Flocken und Lockdown) Trend.

Einige der besten Fotos und Videos finden Sie hier.

In weiten Teilen Europas sollte es die ganze Woche über sehr kalt bleiben.