Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Seltene Mondblume in Cambridge aufgeblüht

Von Julika Herzog mit dpa
euronews_icons_loading
Cambridge: Die Blume in voller Blüte
Cambridge: Die Blume in voller Blüte   -   Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Seltene Mondblume in Cambridge aufgeblüht

Per Livestream haben Menschen in aller Welt das Aufblühen einer seltenen Pflanze im botanischen Garten der britischen Universität Cambridge beobachtet.

Die «Selenicereus wittii», auch Mondblume genannt Kaktusblüte, blühte am Samstagnachmittag überraschend für einige Stunden auf, wie auf der Seite des botanischen Gartens zu beobachten war.

Schon über die Woche hinweg hatten sich Tausende aus aller Welt zugeschaltet, um das seltene Ereignis nicht zu verpassen.

Alex Summers, Botaniker an der Universität Cambridge: "Es war wirklich großartig. Es war einer dieser Momente, den man zwar erwartet und bei dem man vorher vielleicht ein paar Bilder gesehen hat, aber dann hat es alles übertroffen."

Die große weiße Blüte verströmt einen süßen Duft, der sich nur wenige Stunden später in einen ranzigen Geruch verwandelt, wenn die Pflanze zu sterben beginnt. Das Blühen dauert nur maximal 12 Stunden.