Eilmeldung
euronews_icons_loading
Myanmar: Seit knapp einem Monat täglich Proteste

Am 1. Februar übernahm die Armee in Myanmar die Macht, setzte die Mitglieder der Regierung fest. Begründet wurde dieser Schritt damit, dass die Regierung im Anschluss an die Parlamentswahl im November und den folgenden Fälschungsvorwürfen untätig geblieben sei. In dem Land regt sich seit der Machtübernahme der Armee großer Widerstand auf den Straßen vieler Städte.