Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Online Spielsucht nimmt zu - Wettanbieter verzeichnen Rekordumsätze

euronews_icons_loading
Online Spielsucht nimmt zu - Wettanbieter verzeichnen Rekordumsätze
Copyright  Wayne Parry/AP
Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien fangen immer mehr junge Leute an, mit dem Computer um Geld zu spielen. David machte seine erste Wette mit 17, bevor das Online-Glücksspiel zur Sucht wurde.

"Es gab eine Zeit, in der ich am Tag nach der Auszahlung meines Lohns kein Geld mehr hatte. Ich hatte kein Geld für die Miete, für Essen und für Benzin, um zur Arbeit zu fahren. Es kommt eine Zeit wo, man einfach nicht mehr weitermachen kann".

Offiziellen Statistiken zufolge spielen die 15- bis 34-Jährigen am ehesten online. Die Wettanbieter haben ihre Einnahmen in der Coronapandemie um 20 % steigern können, trotz der Absage von Sportwettbewerben.

Dazu der Psychologe Pablo Llama:

"Es gibt viele Möglichkeiten um zu wetten, beispielsweise über den Computer, aber auch über das Mobiltelefon. Die Zunahme der Werbung und die größere Zugänglichkeit bedeuten, dass immer mehr Menschen süchtig nach Glücksspiel werden".

"Das neue spanische Glücksspielgesetz erlaubt Wettanbietern nur noch zwischen 1 und 5 Uhr morgens im Fernsehen und Radio zu werben. Es verbietet Ihnen auch Trikotwerbung und neue Werbepartner zu finden".

Die Gesetzgebung wird allerdings erst Mitte dieses Jahres vollständig in Kraft treten. Dazu Maximo Gutierrez, Präsident des spanischen Verbands ehemaliger Glücksspieler:

"Das Gesetz hat wichtige Themen ausgelassen. Dazu gehören Regelungen zur Prävention und Wiedergutmachung von Schäden oder die Behandlung von pathologischem Glücksspiel und damit die Auswirkungen des Glücksspiels selbst".

Der Gesetzgeber wartet auf die Ergebnisse der Regelung und arbeitet an einer Erweiterung.

Dazu der Chef der Regulierungsbehörde, Mikel Arana:

"Es gibt keine Regeln zur Verschuldung beim Glücksspiel. Es gibt auch keine Warnungen dahingehend, dass Onlinewetten zu problematischem Konsum führen könnte. Es ist wichtig Telefonberatung anzubieten, damit jemand, dem bewusst ist, dass er ein Problem hat, einen Psychologen anrufen kann".

Die Coronapandemie hat mehr junge Leute dazu verführt, online zu wetten. Die spanische Regierung hofft, dass das neue Gesetz das ändern wird.