Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wegen Virusvariante P1: Letzter Flieger aus Brasilien landet in Paris

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AFP / DPA
euronews_icons_loading
Testcenter am Flughafen Charles de Gaulle
Testcenter am Flughafen Charles de Gaulle   -   Copyright  Gonzalo Fuentes/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Am frühen Mittwochmorgen sind die beiden vorläufig letzten Air France-Flüge aus Sao Paulo und Rio de Janeiro in Paris gelandet.

An Bord: Sichtlich erleichterte aber auch besorgte Passagiere, die sich unmittelbar nach der Ankunft einem erneuten Corona-Test unterziehen müssen.

Danach gilt eine strikte Quarantäne, wie eine Frau erklärt. "Wir hatten bereits einen PCR-Test in Rio gemacht und nun einen Antigen-Test, also nur in der Nase. Und in sieben Tagen gibt es dann wieder einen.

Frankreich hat bis zum 19. April sämtliche Flugverbindungen nach Brasilien ausgesetzt, wegen der akuten Corona-Lage und aus Angst vor der brasilianischen Variante P1. Das kündigte Regierungschef Jean Castex am Dienstag in Paris in der Nationalversammlung an, dem Unterhaus des Parlaments.

Angst vor Virusvariante P1

Viele Passagiere erfuhren erst im Flieger davon. Ein junger Passagier erklärt, er habe sich schon vorher sehr unsicher gefühlt und deswegen die Heimreise angetreten.

"Das war die beste Lösung für mich. Die Lage in Brasilien läuft aus dem Ruder. Das Sicherste war, so schnell wie möglich nach Frankreich zurückzukehren."

Obwohl sie in Frankreich noch kaum vertreten ist, versetzt die brasilianische Mutante die Gesundheitsbehörden in höchste Alarmbereitschaft.

4000 Corona-Toten pro Tag

Wissenschaftler halten sie für ansteckender als alle anderen und befürchten eine Resistenz gegen die aktuellen Impfstoffe, dies könnte direkt in die vierte Welle münden.

Mit rund 4000 Corona-Toten pro Tag gehört Brasilien weltweit zu den Ländern, die besonders von der Covid-19-Pandemie betroffen sind. Das Gesundheitssystem ist völlig überfordert und vielerorts bereits kollabiert.