Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Formel 1: Max Verstappen siegt im Crash-Rennen von Imola

Von Euronews mit dpa
euronews_icons_loading
Max Verstappen feiert seinen Sieg in Imola
Max Verstappen feiert seinen Sieg in Imola   -   Copyright  Bryn Lennon/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat den zweiten Formel 1-Grand Prix der Saison im italienischen Imola gewonnen.

Bei einem spektakulären Rennen mit zwei Safety-Car-Phasen und einer Unterbrechung setzte sich der Niederländer auf regenfeuchter Strecke souverän vor Weltmeister Lewis Hamilton durch.

Für Verstappen war es der insgesamt elfte Karrieresieg, der auch von einem Kiesbett-Rutscher seines Konkurrenten Hamilton profitierte, der immerhin mit etwas Glück und viel Steuerkunst noch Platz zwei rettete.

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel schied mit einem Getriebeschaden in der letzten Runde als 15. aus. Neuling Mick Schumacher demolierte sich früh die Nase seines Haas und wurde 16.

Dank seiner schnellsten Rennrunde liegt der siebenmalige Champion Hamilton in der Gesamtwertung mit 44 Punkten noch einen Zähler vor Verstappen. Platz drei belegt Lando Norris auf McLaren Renault mit 27 Punkten.

In der Konstrukteurs-Wertung führt Mercedes mit 60 Punkten vor Red Bull mit 53 und McLaren mit 41 Zählern.