Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Unwiderstehlich: Lewis Hamiltons 5. Sieg in Serie in Barcelona

euronews_icons_loading
Lewis Hamilton lässt sich nach dem 5. Saisonrennen der Formel 1 in Barcelona feiern
Lewis Hamilton lässt sich nach dem 5. Saisonrennen der Formel 1 in Barcelona feiern   -   Copyright  أ ب
Schriftgrösse Aa Aa

Die hundertste Pole Position seiner Karriere hat Mercedes-Pilot Lewis Hamilton auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya Auftrieb verliehen.

Beim Großen Preis von Spanien konterte der britische Weltmeister mehrere Attacken seines schärfsten Widersachers Max Verstappen und hatte im Ziel gut 15 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer. Hamilton machte via Twitter vor allem ein Manöver für den Sieg verantwortlich:

Das Podium komplettierte Hamiltons finnischer Teamkollege Valtteri Bottas als Sritter mit knapp 30 Sekunden Rückstand. Er hatte das ganze Rennen über auch wegen der Stallorder kaum Chancen, in den Zweikampf vor ihm einzugreifen.

Für Hamilton war es bereits der fünfte Erfolg hintereinander in Barcelona, wo Start-Ziel-Siege aufgrund der raren Überholmöglichkeiten an der Tagesordnung sind.

Sebastian Vettel belegte im Aston Martin Platz elf, für Haas-Pilot Mick Schumacher reichte es zu Rang 18.

Das Duo setzt sich ab

Durch seinen 98. Grand-Prix-Sieg vergrößerte Titelverteidiger Hamilton (94) seinen Vorsprung auf Verstappen (80) in der Gesamtwertung auf 14 Punkte. Bottas hinkt als Dritter mit 47 Zählern schon deutlich zurück, bleibt aber wie Lando Norris (41) und Charles Leclerc (40) in Lauerstellung.

Vettel und Schumacher gehen punktlos in das fünfte Saisonrennen am 23. Mai in Monaco.

Auch in der Konstrukteurswertung bleibt es nach dem Rennen von Barcelona bei dem Zweikampf zwischen Mercedes und Red Bull, allerdings hat der Silberpfeil-Stall seinen Vorsprung ausgebaut.