Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ab in den Urlaub? Phuket empfängt ab 1. Juli wieder Touristen

Surfer Kata Beach in Phuket, Thailand, 26.05.2019
Surfer Kata Beach in Phuket, Thailand, 26.05.2019   -   Copyright  Adam Schreck/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Schon ab 1. Juli können Tourist:innen wieder auf der thailändischen Insel Phuket entspannen. Allerdings wird dafür von den Behörden ein Impfnachweis gegen das Corona-Virus verlangt. Eine Quarantäne ist hingegen nicht mehr nötig, obwohl eine Weiterreise in andere Landesteile erst nach sieben Tagen gestattet wird. Mehrere Fluglinien wollen Phuket dann auch wieder direkt anfliegen.

Die Zahlen der Corona-Infektionen in Thailand sind alles andere als rosig und steckt seiner bislang schwersten Welle der Pandemie. Für Phuket haben die Behörden angekündigt, dass 70 Prozent der Einwohner der Insel bis zur Wiedereröffnung gegen das Corona-Virus geimpft sein werden. Bislang seien 54 Prozent der 460.000 Anwohner der Insel geimpft.

Das südostasiatische Land hängt stark vom Tourismus ab. Ein Fünftel des Bruttoinlandsprodukts stammten von Einnahmen aus diesem Sektor, der seit dem Beginn der Corona-Krise eingebrochen ist. 2019 besuchten 40 Millionen Urlauber das Land. Experten gehen davon aus, dass sich das Land erst in fünf Jahren von der Krise erholt haben wird.