Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EURO 2020: England nach 2:0-Sieg im Freudentaumel, Deutschland K.O.

Von Euronews
euronews_icons_loading
Englands Fans im Wembley-Stadion
Englands Fans im Wembley-Stadion   -   Copyright  Matthew Childs/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Es war der Moment der völligen Extase für England. Erstmals seit 55 Jahren schlagen die "Three Lions" den alten Rivalen Deutschland in einem K.O.-Spiel. 2:0 hieß es nach 90 Minuten im Wembley-Stadion von London gegen die Elf von Jogi Löw.

Raheem Sterling und Harry Kane schossen die beiden Tore und bringen ihr Team somit ins Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Der Weg der Mannschaft um Trainer Gareth Southgate geht also weiter. Und die Fans können es kaum fassen.

"Die letzten zehn Minuten waren so nervös“, sagt Matthew. „Ich kann nicht glauben, dass wir es durchgezogen haben, es waren tolle Bälle in den Strafraum, tolle Angriffe - fantastisch."

"Wir wollen immer weiter"

Fan Ellis freut sich auf weitere Spiele: "Das war's, jetzt ziehen wir es durch. Egal, ob gegen Schweden oder Ukraine, wir wollen immer weiter."

Enttäuschung und Frust dagegen bei den deutschen Fans. Die Niederlage und das frühe Aus im Achtelfinale sorgte für lange Gesichter.

Fußball-Fan Tammy erklärt: "Auf der einen Seite ist es schade, aber da ich halb Deutsche halb Engländerin bin, freut sich ein Teil von mir für England und der andere ist traurig."

Ukraine steht im Viertelfinale

Im anderen Achtelfinale des Abends konnte die Ukraine Schweden mit 2:1 besiegen. Nach Toren von Oleksandr Zinchenko für die Mannschaft von Trainer Andrej Schewtschenko sowie Emil Forsberg für die "Tre Kronor" stand es zunächst 1:1. In der Verlängerung sorgte dann Joker Artem Dovbyk für die Entscheidung.

Ukraine und England treffen nun im Viertelfinale aufeinander. Außerdem spielt Frankreich-Bezwinger Schweiz gegen Spanien, Belgien trifft auf Italien, Tschechien spielt gegen Dänemark.