Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Hunderte Flüge in Lissabon gestrichen

Von euronews
euronews_icons_loading
Stillstand am Flughafen Lissabon
Stillstand am Flughafen Lissabon   -   Copyright  PATRICIA DE MELO MOREIRA/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Wegen eines Streiks sind am Flughafen Lissabon hunderte Flüge gestrichen worden. Wann der Flugbetrieb wieder normal läuft, ist offen. Die Gepäckabfetiger und die Flugzeugmechaniker sind im Ausstand.

Madeline Sotoudeh aus Kanada sagte: "Es ist frustrierend. Ich habe gestern einen Corona-Test gemacht. Jetzt muss ich warten und habe nur noch 18 Stunden Zeit, um wegzukommen. Sonst muss ich das nochmal machen. Und bei all den Leuten hier, wird der Test vielleicht nicht mehr negativ sein."

Hintergrund des Streiks ist ein Streit zwischen dem Dienstleister Groundforce und der Fluggesellschaft TAP. Groundforce wirft TAP vor, Geld zu schulden. TAP bestreitet das. Am Samstag waren wegen des Streiks etwa 300 Flüge gestrichen worden.