Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Messi weint zum Abschied, nach über 20 Jahren beim FC Barcelona

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Messi weint zum Abschied, nach über 20 Jahren beim FC Barcelona
Copyright  PAU BARRENA/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

Tränenreicher Abschied von Lionel Messi in Spanien: Nachdem er mit dem FC Barcelona keine Einigung über einen neuen Vertrag errzielt hat, verabschiedete sich der argentinische Fußballstar emotional vom Verein und der Stadt. Er hatte dort über 20 Jahre gespielt.

"In diesem Jahr waren meine Familie und ich sicher, dass wir hier bleiben würden. Das war es, was wir wollten. Aber unglücklicherweise muss ich jetzt "Auf Wiedersehen" sagen, nach so vielen Jahren, fast meinem ganzen Leben. Ich war ja gerade 13 Jahre alt, als ich hier ankam", sagte Messi

Der FC Barcelona hatte damals eine Behandlung mit Wachstumshormonen bezahlt. Im Gegenzug hatte Messi sich langfristig an den Verein gebunden. Woran die Vertragsverhandlungen mit dem 34 Jahre alten Fußballprofi gescheitert sind, ist offen. Den FC Barcelona drücken hohe Schulden und in der spanischen Liga gilt eine Gehaltsobergrenze.

Messi sagte, er habe für einen neuen Vertrag angeboten, auf die Hälfte seines Gehaltes zu verzichten - ohne Erfolg. Über seine sportliche Zukunft verriet er nichts. Er wird mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht und auch der englische Premier-League-Club Chelsea London soll Interesse haben.