Polizei in Lissabon geht gegen feierende Jugendliche vor

Polizei in Lissabon geht gegen feierende Jugendliche vor
Copyright EBU
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Feiern bis zum Morgengrauen auf den Straßen, kein Corona-Abstand: der Polizei in Lissabon wird es langsam zu bunt.

WERBUNG

In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon will die Polizei künftig gezielt gegen spontane Straßenparties vorgehen, vor allem in Szenevierteln wie Bairro Alto. Viele Anwohner hatten sich darüber beschwert, dass es nach dem Schließen der Diskotheken und Bars um zwei Uhr nachts immer noch keine Ruhe gibt. Zuletzt hatte die Polizei mehrere Feierwütige festgenommen, unter anderem mit Verweis auf nicht eingehaltene Corona-Regeln.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Covid-19: Schweden gibt alles frei, Russland ist Corona-Sorgenkind

Portugal: Klimaaktivisten beschmieren Politiker mit grüner Farbe

Lissabon im weihnachtlichen Lichterglanz