euronews_icons_loading
Acht Meter Dinosaurier vor dem Verkauf

Ein riesiger Schädel wird aus einer Holzbox ausgeladen. Der Schädel, gekrönt von zwei Hörnern und einem massiven Nackenschild, gehört einem Triceratops namens "Big John". Der Dinosaurier wird in eine Galerie in Paris transportiert. Sein acht Meter langes Skellett ist zu rund zwei Dritteln vollständig, die fehlenden Teile sind aus Kunstharz nachmodelliert.

Big John wurde nach etwa 66 Millionen Jahren Totenruhe auf einem Privatgelände gefunden. Jetzt wird der größte bisher gefundene Triceratops versteigert.