Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Privates "Open Air-Kino" in Mailand gegen den Corona-Blues

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Privates "Open Air-Kino" in Mailand gegen den Corona-Blues
Copyright  STEPHANE DE SAKUTIN/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

Ein paar Freunde, ein Projektor und ein geschlossenes Rolltor. Es braucht nicht viel, um die Magie des Kinos wiederzuerwecken. Aber "Open Air Kino" in Mailand auf der Straße, ist in Zeiten der Coronaviruspandemie etwas ganz besonderes.

Dazu Initiator Lorenzo Alliata Nobili:

"Nach zwei Jahren der Pandemie wollte ich mich mit allen hier auf der Straße treffen, ohne Ausgangssperren oder Einschränkungen. Das ist ein Weg, die Barrieren zu überwinden."

Die Idee ist einfach und auch die Organisation der Open-Air-Kinoabende ist nicht schwierig. Jeder hilft mit, bringt Essen, Getränke und die technische Ausrüstung mit und die nahe gelegene Bar stellt Strom und Stühle zur Verfügung. Hauptsache, man trifft sich und genießt es, gemeinsam einen Film zu sehen.

"Es gibt viele Möglichkeiten, die Folgen der Covid-19-Pandemie zu bekämpfen und wieder ein normales Leben zu führen. Dieser junge Kinoliebhaber hat einen recht ungewöhnlichen, wenn auch romantischen Weg dazu gefunden. Er hat beschlossen, dass Kino zu den Menschen auf die Straße zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich wieder zu treffen und zusammen zu sein"

"Es war ein ganz normaler Abend, wir saßen in einer Bar und ich weiß es nicht mehr genau, aber wir wollten einfach einen Film sehen. Wir wollten gerade nach Hause gehen und ihn uns ansehen, aber dann hatten wir noch keine Lust zu gehen. Dann kam Lorenzo auf die Idee, seinen Projektor von zu Hause zu holen und den Barbesitzer zu bitten, seinen Strom zu nutzen".

Die Passanten blieben stehen, angezogen von dem Lichtstrahl, der gegen einen Fensterladen projiziert wurde. Einige von ihnen machten mit und was zunächst nur eine andere Art war, sich mit ein paar Freunden zu treffen, wurde bald zu etwas ganz anderem.

"Wir, die jungen Leute, verspüren den Drang, uns auf der Straße zu treffen, miteinander zu reden und endlich ein normales Leben zu führen. Ein Leben, das aus Echten zwischenmenschlichen Beziehungen besteht und nicht aus Zoom-Meetings und dem Streamen von Filmen".

Das Kino-Programm umfasst einige der bekanntesten italienischen Komödien der letzten Jahrzehnte. Humor trifft den Geschmack aller, die sich nach Normalität sehnen.