Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auf der Schiene in die Zukunft

Von Aurora Velez  & Sabine Sans
euronews_icons_loading
Auf der Schiene in die Zukunft
Copyright  euronews

Auf der Schiene in die Zukunft: Dieses Motto steht im Zentrum des AlpInnoCT-EU-Projekts. Mit-Initiator und Geschäftsführer des Logistik Kompetenz Zentrums Prien Karl Fischer erklärt, dass die Verlagerung von der Straße auf die Schiene der Schlüssel ist, um das Gleichgewicht zwischen Wirtschaft und Verkehr in dieser sensiblen Alpenregion zu erhalten:

"Wir haben den Klimawandel und die einzige Lösung, die wir finden, um 80 Prozent CO2-Reduzierung zu ernten, ist, den Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Eine technische Lösung ist: Ich fahre auf eine Plattform wie Nikrasa oder Vega und ich bin innerhalb von drei Minuten auf der Schiene."

Wettbewerbsfähiger dank besserer Zusammenarbeit

"Wenn wir wettbewerbsfähig sein wollen in Bezug auf Kosten, Zeit und Qualität, dann müssen wir zusammenarbeiten, um wettbewerbsfähig gegenüber der Straße zu sein. Wir dürfen nicht nur auf Förderung warten, sondern brauchen eine verbesserte Organisation - bessere Kommunikation, durch Digitalisierung - das sind die wesentlichen Outcomes. In den vergangenen sechs Jahren haben wir ja mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagert."