Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kein Erbe gefunden: Juwelen von Air-India-Flugzeugabsturz kommen ins Museum

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Kein Erbe gefunden: Juwelen von Air-India-Flugzeugabsturz kommen ins Museum
Copyright  euronews

Fast 56 Jahre ist es her, dass ein indisches Flugzeug in Chamonix in den französischen Alpen abstürzte und Dutzende wertvoller Edelsteine im Schnee vergraben wurde. 2013 fand ein Bergsteiger den Schatz aus der Boeing 707 der Air India zufällig. Acht Jahre später ist die gesetzliche Frist abgelaufen, während der nach den rechtmäßigen Erb:innen gesucht werden musste. Die Juwelen gehen zur Hälfte an den ehrlichen Finder, der sie direkt nach der Entdeckung zur Polizei brachte und an die Stadt Chamonix, die die Steine in einem Museum ausstellen will.

Der Wert der Steine beträgt rund 150.000 Euro.

Die Juwelen sind vielleicht das Wertvollste, aber nicht das einzige Überbleibsel das bei einem Flugzeugabsturz unter dem Schnee der Alpen begraben wurde. 2020 wurden gut erhaltene Zeitungen von Passagieren des Air-India-Flugs in Chamonix gefunden, die in einem Eisblock eingefroren waren.