EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Etwa 1.200 Tote in Mariupol in der Ukraine - Euronews am Abend 10.03.22

Zerstörung in Mariupol am 10.03.22
Zerstörung in Mariupol am 10.03.22 Copyright Evgeniy Maloletka/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Evgeniy Maloletka/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

An diesem Donnerstag haben sich auch die Außenminister der Ukraine und Russlands in der Türkei, Sergei Lawrow und Dmytro Kuleba, in Antalya getroffen.

WERBUNG

Guten Abend!

In der umzingelten Hafenstadt Mariupol ist das Leid der Menschen nicht beendet - und es werden schon sehr viele Tote begraben. Bei dem Luftangriff auf die Geburtsklinik war am Mittwoch auch ein kleines Mädchen getötet worden. 

Wie sie die nicht enden wollenden Angriffe auf Charkiw mit ihrer Tochter erlebt hat, erzählt Inna in bewegenden Worten. "Mama, ich hab Angst", sagte die 16 Jahre alte Tochter zuerst.

In Versailles beraten Emmanuel Macron, Olaf Scholz und die anderen Staats- und Regierungschefs der EU über den Krieg in der Ukraine - und über die Energie in Europa. 

Beim Treffen der Außenminister Russlands und der Ukraine - Lawrow und Kuleba - in Antalya sind die Positionen aufeinandergeprallt.

Jetzt geht London doch gegen FC Chelsea Besitzer Roman Abramowisch vor. 

Nicht nur in Deutschland - auch von anderswo werden wieder viel mehr Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet

Ihnen alles Gute! Jeden Abend gibt es auch einen Newsletter auf Telegram. Sie finden uns dort unter @euronewsde

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Helfer: Evakuierung von Mariupol ermöglichen

New York Times-Journalist Brent Renaud (50) in der Ukraine getötet

Maske ab: Slowenien erstattet tausende COVID-Bußgelder