Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Alles bereit in the UK: Feiern zum 70. Thronjubiläum der Queen beginnen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
euronews_icons_loading
Queen ist immer noch sehr beliebt
Queen ist immer noch sehr beliebt   -   Copyright  Alberto Pezzali/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Ganz Großbritannien hat sich vorbereitet auf die kommenden vier Tage - das 70. Thronjubiläum von Königin Elizabeth der Zweiten wird gefeiert. Die 96-Jährige ist nach wie vor sehr beliebt in der Bevölkerung und die festliche Stimmung im Land spiegelt die anhaltende Unterstützung für die Monarchie wider.

Margaret Tyler (78) bezeichnet sich selbst als den größten Fan der Königin. Ihr ganzes Haus in London ist voll mit Souvenirs und für das Thronjubiläum hat sie ein eigenes Zimmer zum Jubiliäumszimmer gekürt. Was wünscht sie ihrem Idol?

"Ich wünsche der Queen, dass sie eine schöne Zeit mit ihrer Familie verbringen kann. Die ist ihr sehr wichtig. Gut, sie hat ihre Hunde, ihre Pferde, ihre Erinnerungen an Prinz Phillip, - ich hoffe auch, dass sie sich ein wenig ausruhen kann, sie arbeitet so hart."

Am 6. Februar 1952 wurde sie zur Königin , die Krönung fand ein Jahr später in der WestminsterAbbey statt.

Die vergangenen Tage hatte die Queen auf ihrer Residenz im schottischen Balmoral verbracht, um dort vor den Feierlichkeiten noch einmal Kraft zu tanken. 

Auf dem Rückflug brauchte Queen Elizabeth II. noch einmal starke Nerven: Wegen eines Gewitters ist ihr Flugzeug aus Schottland am Dienstag einem Zeitungsbericht zufolge erst im zweiten Versuch erfolgreich in London gelandet.

Der erste Versuch sei wetterbedingt abgebrochen worden, berichtete die "Sun" in der Nacht zum Mittwoch. Der Flieger habe daraufhin etwa eine Viertelstunde über der britischen Hauptstadt gekreist, bevor er im zweiten Anlauf sicher landete und die mittlerweile 96 Jahre alte Königin rechtzeitig zum Thronjubiläum in die Heimat brachte. Auf Flugradar-Bildern, die auch der Sender Sky News veröffentlichte, sind die Extrarunden zu sehen, die das Flugzeug drehte.

"Der Flug der Queen hat sich wegen eines Gewitters verspätet", hieß es aus dem Buckingham-Palast. Alle notwendigen Maßnahmen seien korrekt befolgt worden, und es habe keine Sicherheitsbedenken gegeben.