Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Das ganz große Los: 1,34-Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP/DPA
euronews_icons_loading
Der entscheidende Spielschein wurde an einer Tankstelle in Illinois eingereicht.
Der entscheidende Spielschein wurde an einer Tankstelle in Illinois eingereicht.   -   Copyright  AP Photo/Tony Gutierrez

In den USA hat ein Glückspilz den Jackpot der Lotterie Mega Millions in Höhe von 1,34 Milliarden Dollar geknackt. Der siegreiche Spielschein wurde an einer Tankstelle in Des Plaines. im US-Bundesstaat Illinois eingereicht.

Die Gewinnzahlen waren: 13-36-45-57-67,sowie 14 in der Sonderkategorie Mega Ball. Den Jackpot in Höhe von 1,34 Milliarden Dollar erhält der Gewinner jedoch nur, falls er sich für eine jährliche Auszahlung über 29 Jahre entscheidet. Die meisten Lotto-Gewinner wählen die Barauszahlung, bei der der Sieger der Ziehung vom Freitagabend mit 747 Millionen Dollar (730 Millionen Euro) rechnen kann.

Der Gewinner oder die Gewinnerin darf sich der Lotterie zufolge über den dritthöchsten Gewinn in der 20-jährigen Geschichte des Spiels freuen. Seit dem 15. April hatte niemand mehr sechs Richtige getippt. Das waren 29 aufeinanderfolgende Ziehungen ohne großen Gewinner. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu gewinnen, lag etwa bei 1 zu 303 Millionen.

Mega Millions wird in 45 Bundesstaaten sowie in Washington, D.C., und auf den U.S. Virgin Islands gespielt. Das Spiel wird von den staatlichen Lotterien koordiniert.