EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

43 Menschen an Bord, mindestens 3 Tote: Flugzeug stürzt in den Victoriasee

Die Rettungsaktion dauerte auch am Sonntagnachmittag an.
Die Rettungsaktion dauerte auch am Sonntagnachmittag an. Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine Maschine der Precision Air vom Typ ATR 42 mit 43 Menschen an Bord ist beim Landeanflug auf den Flughafen Bukoba in den Victoriasee gestürzt. Bei dem Absturz kamen mindestens drei Menschen ums Leben.

WERBUNG

Ein Passagierflugzeug ist am Sonntagmorgen in den Viktoriasee in Tansania gestürzt. Mindestens drei Menschen kamen ums Leben, 26 weitere wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Die Absturzursache wird noch geklärt.

Über 40 Insassen 

Die Maschine der tansanischen Fluggesellschaft Precision Airline befand sich im Landeanflug auf die Stadt Bukoba. Offenbar hatten starker Regen und dichter Nebel die Landung beeinträchtigt. Die Rettungsaktion dauerte auch am Sonntagnachmittag an. Insgesamt befanden sich über 40 Personen an Bord des Flugzeugs. 

Der Victoriasee ist der größte See Afrika und das drittgrößte Binnengewässer der Welt nach dem Kaspischen Meer sowie dem Oberen See in Nordamerika. Er liegt im Dreiländereck von Kenia, Uganda und Tansania. Die Fläche des Sees entspricht ungefähr der Bayerns. 

Precision Airline ist auf touristische Flüge innerhalb Tansanias spezialisiert. Die Fluggesellschaft fliegt unter anderem den Kilimandscharo und die Serengeti an - beliebte Ziele von internationalen Tourist:innen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vierköpfige Familie ausgelöscht: Sieben Tote bei Hubschrauberabsturz in Italien

Crash von McFit-Chef Schaller in Costa Rica: "Absturzstelle sehr heftig"

Dutzende Tote nach heftigem Niederschlag im Norden von Tansania