WM in Katar: Welche Chancen haben die 13 Mannschaften aus Europa?

Access to the comments Kommentare
Von Estelle Nilsson-Julien  & Euronews
Wer aus Europa hat die besten Chancen bei der WM in Katar?
Wer aus Europa hat die besten Chancen bei der WM in Katar?   -   Copyright  AP Photo

Experten und Expertinnen stellen die europäischen Mannschaften bei der WM in Katar vor.

BELGIEN

Wie hat sich Belgien für die WM qualifiziert?

Belgien hat kein einziges seiner Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft verloren und wurde Erster in einer Gruppe mit Wales und der Tschechischen Republik.

AP Photo
Ein Star aus Belgien: Kevin de BruyneAP Photo

In welcher Form ist Belgiens Mannschaft?

Bei der Weltmeisterschaft vor vier Jahren hat Belgien England in einem Playoff-Spiel geschlagen und wurde Dritter - das beste Ergebnis aller Zeiten.

Seitdem hat die Mannschaft einige ihrer Spitzenspieler verloren, die als "goldene Generation" bezeichnet wurden, wie den ehemaligen Manchester City-Star Vincent Kompany.

Aber die Mannschaft hat immer noch etwas zu bieten, und das Freundschaftsspiel gegen Ägypten am Freitag in Kuwait wird eine Gelegenheit sein, vor der Weltmeisterschaft einige gute Ergebnisse zu erzielen.

Wer ist Belgiens Starspieler?

Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne ist ein Genie, er ist mit dem Ball schneller als seine Gegner. Aber weil er alles kann, lastet auch viel Druck auf seinen Schultern.

Wer ist Belgiens Überraschung?

Leandro Trossard ist in Topform. Er hat in dieser Saison bereits Tore gegen Manchester City und Chelsea sowie einen Hattrick gegen Liverpool erzielt.

Mit welchen drei Worten lässt sich die belgische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Mauer. Erfahrung. Kreativität.

Mauer, weil wir Thibaut Courtois von Real Madrid im Tor haben, an dem kein Vorbeikommen ist. Erfahrung, denn wir haben elf Spieler, die über 30 Jahre alt sind. Und schließlich würde ich sagen, Kreativität.

Was glauben die Belgier, wie gut Ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Der Druck auf die Mannschaft ist nicht allzu groß, was zu etwas weniger Ehrgeiz und Erwartungen führt. Dieses Gefühl hängt auch damit zusammen, dass die Mannschaft immer älter wird.

[Text: Sven Claes, belgischer Fußballjournalist, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien]

DÄNEMARK

AP Photo
Kasper Dolberg (zweiter von links) mit Christian Eriksen (Mitte rechts), Joachim Maehle und Andreas Skov OlsenAP Photo

In welcher Form ist die dänische Mannschaft? Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Die dänische Mannschaft ist in einer sehr guten Situation, sie war in der Qualifikation fast perfekt, bis sie gegen Schottland verloren hat. Die Tatsache, dass sie bei der Europameisterschaft das Halbfinale erreicht haben, hat der Nation wirklich Auftrieb gegeben.

Wer ist Dänemarks Starspieler?

Christian Eriksen ist das Gehirn der Mannschaft. Er wird bei Dänemark eine wichtigere Rolle spielen als bei Manchester United. Er ist ein äußerst kreativer Spieler.

Wer ist Dänemarks Überraschung?

Ich bin mir nicht sicher, inwieweit er eine Überraschung ist, aber Jesper Linstrom. Er ist der dänische Offensivspieler in bester Verfassung und hat in letzter Zeit für Frankfurt fantastische Leistungen gezeigt. Meine Befürchtung ist, dass er nicht genug Spielzeit bekommt, um sein Talent zu zeigen.

Mit welchen drei Worten lässt sich die dänische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Die Mannschaft ist flexibel, reif und positiv. Es gibt viele erfahrene Spieler mit zahlreichen Länderspielen. Die Mannschaft wird auch nicht mehr als "das kleine Dänemark" angesehen - die Konkurrenten wissen, dass die Zeiten, in denen sie Dänemark einfach schlagen konnten, vorbei sind.

Was glauben die dänischen Fans, wie gut Ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Der einzige Druck besteht darin, die Gruppenphase zu überstehen. Ich glaube, jeder erwartet, dass Dänemark Zweiter hinter Frankreich wird und Tunesien und Australien schlägt. Die Auslosung war ungünstig, aber ich glaube, die dänischen Spieler werden besser, sobald sie das Nationaltrikot anziehen. In anderen Ländern, wie zum Beispiel England, ist das nicht der Fall.

(Text: Sportjournalist Liam Barker, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien)

DEUTSCHLAND

AP Photo
Der Kapitän der deutschen Mannschaft Manuel NeuerAP Photo

Wie lief Deutschlands Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Deutschland wurde mit nur einer Niederlage und neun Punkten Vorsprung auf Nordmazedonien Gruppenerster.

In welcher Form ist Deutschland?

Die Form schwankt ein wenig. Mit dem neuen Bundestrainer Hansi Flick hat sich das deutsche Team souverän qualifiziert, aber in der UEFA Nations League wurde Deutschland nur Dritter.

Im letzten Qualifikationsspiel vor der Weltmeisterschaft gelang ein mühsamer 1:0-Sieg gegen Oman.

Flick wird auf die verletzten Timo Werner und Florian Wirtz verzichten müssen. Die Schwachstelle bleibt die Abwehr, wo nur Verteidiger Antonio Rüdiger in guter Form zu sein scheint.

Wer ist der deutsche Starspieler?

Einen echten Starspieler hat das DFB-Team nicht in seinen Reihen. Torhüter und Kapitän Manuel Neuer spielt sein viertes WM-Turnier. Außerdem setzt das Team auf die Erfahrung von "Oldie" Thomas Müller. Insgesamt bilden sieben Spieler von Bayern München die Achse der Mannschaft.

Wer könnte die deutsche Überraschung sein?

Im Angriff wurde Yossoufa Moukoko von Borussia Dortmund nominiert; er ist gerade 18 Jahre alt geworden und der jüngste Spieler im DFB-Team seit Uwe Seeler. Wenn alles gut läuft, könnte er seinen internationalen Durchbruch schaffen.

Mit welchen drei Worten lässt sich die die deutsche Fußballnationalmannschaft beschreiben?

One. Tournament. Team. (Eine Anspielung darauf, dass Deutschland oft mit Schwierigkeiten in ein Turnier geht, aber immer über den Erwartungen zu spielen scheint)

Was glauben die Deutschen, wie gut ihr Land in Katar abschneiden wird?

In Deutschland boykottieren viele Menschen die WM: Sie sagen, dass sie die Weltmeisterschaft gar nicht oder nur sehr eingeschränkt sehen werden.

Bei den letzten beiden Turnieren (WM 2018, EM 2021) hat Deutschland nur eher mittelmäßig abgeschnitten.

Die Fans sehen die Mannschaft nicht als den großen Favoriten, hoffen aber, dass sie an den Glanz früherer Zeiten anknüpfen kann.

(Text: Sebastian Zimmermann)

ENGLAND

Wie hat sich England für die Weltmeisterschaft qualifiziert?

Nach der Enttäuschung über die Finalniederlage gegen Italien bei der Euro 2020 hat sich England wieder aufgerappelt und die WM-Qualifikationsgruppe mit Mannschaften unterschiedlicher Qualität - von Polen und Ungarn bis Andorra und San Marino - mit Bravour gemeistert.

AP Photo
Jude Bellingham in MailandAP Photo

In welcher Form ist die englische Mannschaft?

Die WM-Qualifikation mag stressfrei verlaufen sein, aber die Form der Engländer seit der Qualifikation für Katar ist besorgniserregend.

In der Nations League ist das Team aus der Spitzengruppe abgestürzt und hat zu Hause 0:4 gegen Ungarn verloren.

Trainer Gareth Southgate erklärte, dass er mit seiner Mannschaft vor der weitaus wichtigeren Weltmeisterschaft experimentieren wolle, doch die Fans sind besorgt über die Form der Mannschaft und die Fitness einiger ihrer Topstars. Stürmer Harry Kane zum Beispiel hat in 43 Tagen 13 Spiele für seinen Verein Tottenham Hotspur bestritten, ein Spielplan, der wegen der Weltmeisterschaft im Winter verdichtet wurde.

Wer ist Englands Starspieler?

Harry Kane ist Englands Starspieler und der Mann, von dem die Fans erwarten, dass er auf der großen Bühne überzeugt. Mit zwei weiteren Toren im englischen Trikot könnte er in Katar Wayne Rooneys Rekord von 53 Treffern für die Nationalmannschaft einstellen.

Wer ist Englands Überraschung?

Für die Fans von Borussia Dortmund wird es kein Schock sein, aber der 19-jährige Jude Bellingham könnte Englands Überraschungsmann sein.

Er war in den letzten Spielen trotz der schlechten Form der Mannschaft der Star der Mannschaft.

Ein weiterer Joker könnte der Mittelfeldspieler James Maddison von Leicester City sein, der sich mit seinen Toren und Assists in der Premier League in letzter Minute in den Kader von Southgate gespielt hat.

Mit welchen drei Worten lässt sich Englands Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Konservativ. Pragmatisch. Leidenschaftlich.

Was glauben die englischen Fans, wie gut Ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Die schlechte Form der letzten Zeit hat bei einigen englischen Fans zu Unruhen über Southgates Taktik geführt, die sie als konservativ und wenig erfolgversprechend für die großen Spiele ansehen.

Andere hingegen sind der Meinung, dass die jüngsten Ergebnisse nur ein kleiner Ausrutscher in einer erfolgreichen Amtszeit Southgates sind, dem es im Gegensatz zu seinen Vorgängern gelungen ist, eine Clubatmosphäre zu schaffen, wenn die Spieler für England auflaufen.

Sollte England in Katar nicht triumphieren, wird das nicht daran liegen, dass die Spieler nicht für ihren Trainer spielen.

(Text: Chris Harris)

FRANKREICH

AP Photo
Frankreichs Star Kylian Mbappé nach einer verpassten ChanceAP Photo

Wie lief die WM-Qualifikation?

Die Qualifikation ist gut verlaufen. Frankreich beendete die Qualifikation ungeschlagen als Gruppenerster mit sechs Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Ukraine.

In welcher Form ist Frankreichs Team?

Trainer Didier Deschamps hat für das Turnier in Katar nur 11 Spieler aus dem Kader des französischen Weltmeisters von 2018 ausgewählt.

Einige, wie Blaise Matuidi, haben sich aus dem internationalen Fußball zurückgezogen. Andere - Paul Pogba und N'Golo Kanté - sind verletzt.

Der erfolgreiche Stürmer Karim Benzema ist bereits verletzungsbedingt aus Katar abgereist, bevor die WM begonnen hatte.

Wer ist Frankreichs Starspieler?

Mehr noch als im Jahr 2018 ist Kylian Mbappé der Star der französischen Mannschaft. Saison für Saison bricht der PSG-Stürmer Rekorde. In diesem Jahr war er der jüngste Spieler der Geschichte, der 40 Tore in der Champions League erzielte.

Wer könnte Frankreichs Überraschung sein?

Die Überraschung liegt eher in der Aufstellung der Mannschaft. Da die Außenverteidiger Jonathan Clauss und Lucas Digne fehlen, wird Frankreich wahrscheinlich nicht mit drei Verteidigern spielen.

Mit welchen drei Worten lässt sich Frankreichs Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Verteidigen. Welt. Meister.

Was glauben die Franzosen, wie gut ihr Land in Katar abschneiden wird?

Wie in vielen Ländern hat sich die Frage eines Boykotts der Fußballweltmeisterschaft in Katar in den letzten Wochen verschärft. Viele Großstädte haben angekündigt, dass sie kein Public Viewing der Spiele organisieren werden. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab jedoch, dass 60 % der Franzosen die Weltmeisterschaft sehen wollen.

Was die Leistung ihrer Mannschaft angeht, sind die Franzosen geteilter Meinung, wobei die pessimistischsten von einem Ausscheiden in der Gruppenphase ausgehen. Die Statistiken deuten in diese Richtung, denn nur Brasilien (1962) und Italien (1938) haben es geschafft, ihren Titel zu verteidigen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron kündigte vorsichtshalber an, dass er nur nach Katar reisen würde, wenn Frankreich das Halbfinale erreicht.

[Text: Vincent Coste]

KROATIEN

AP Photo
Kroatiens Starspieler Luka ModricAP Photo

In welcher Form ist die kroatische Mannschaft? Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Die Qualifikation war wackelig - und Cheftrainer Zlatko Dalić auf der Suche nach der richtigen Formation. Aber die Qualifikation für die Weltmeisterschaft war trotz der unerwarteten Niederlage gegen Slowenien nie existenziell. In Kroatien herrscht ein leiser Optimismus, und es gibt nicht viele Fragezeichen, die das Team umgeben.

Wer ist der Kroatiens Starspieler?

Ich würde sagen Luka Modrić. Er ist 37 Jahre alt und immer noch in Topform. Er ist der Kapitän und Anführer der Mannschaft.

Wer könnte Kroatiens Überraschung sein?

Die Mannschaft ist eine gute Mischung aus neuen Gesichtern und älteren, erfahrenen Spielern. Verteidiger Josip Šutalo könnte eine Überraschung sein, er ist ein junger Spieler vom Prva HNL-Klub Dinamo Zagreb.

Mit welchen drei Worten lässt sich die kroatische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Für die Taktik würde ich sagen: so direkt wie möglich. Kroatien befindet sich in Bezug auf die Taktik in einem leichten Umbruch. Im Jahr 2018 waren sie eine eher konterstarke Mannschaft, jetzt neigen sie dank einiger taktischer Änderungen eher dazu, den Ball in die Hand zu nehmen.

Was glauben die Kroaten, wie gut ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Der Kater von der Silbermedaille 2018 ist verflogen, und das ist sehr ungewöhnlich für Kroatien. Sie sind ziemlich realistisch und der erste Meilenstein wird sein, die Gruppenphase zu überstehen. Danach, das hat die WM 2018 gezeigt, wenn die Auslosung günstig ist, kann man etwas erwarten. Aber das Hauptziel ist wirklich, die Gruppenphase zu überstehen.

[Text: Der kroatische Fußballjournalist Juraj Vrdoljak, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien]

NIEDERLANDE

AP Photo
Frenkie de Jong beim Spiel gegen die Tschechische RepublikAP Photo

In welcher Form ist die niederländische Mannschaft? Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Die Niederländer gehen in die Weltmeisterschaft in besserer Form als jede andere große europäische Nation.

Seit der Rückkehr von Trainer Louis van Gaal im Sommer 2021 hat die Mannschaft 11 ihrer 15 Spiele gewonnen und vier unentschieden gespielt, wobei die Höhepunkte ein 4:2-Sieg gegen Dänemark und ein 4:1-Sieg gegen Belgien waren.

In der WM-Qualifikation wurden sie Gruppensieger vor der Türkei und Norwegen.

Wer ist der Starspieler der Niederlande?

Der wichtigste Spieler im Team ist Frenkie de Jong. Seit Van Gaal die Mannschaft übernommen hat, ist er in Topform und hat in letzter Zeit beim FC Barcelona besser ausgesehen als je zuvor auf Vereinsebene.

Virgil van Dijk und Memphis Depay sind ebenfalls wichtige Spieler, aber De Jong ist das Herzstück der Mannschaft im Mittelfeld und kann Spiele im Alleingang entscheiden.

Wer ist die Überraschung der Niederlande?

Cody Gakpo war zu Beginn des Jahres 2022 außerhalb der Niederlande noch nicht sehr bekannt, aber das ändert sich schnell. Der 23-jährige Stürmer, der für den PSV Eindhoven spielt, war in dieser Saison an mehr Toren beteiligt als jeder andere Spieler in den großen europäischen Ligen und steht kurz vor einem Wechsel zu einem der größten Vereine der Welt.

Mit welchen drei Worten lässt sich die niederländische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Aufregend. In Form. Unterschätzt.

Was glauben die niederländischen Fans, wie gut ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Diese Mannschaft gibt Anlass zu Optimismus. Der Kader ist voller aufregender junger Talente wie Gakpo und Xavi Simons und wird vom wohl besten Nationaltrainer aller Zeiten angeführt.

Wenn jedoch alles so läuft wie erwartet, werden die Niederlande im Viertelfinale auf Argentinien und im Halbfinale auf Brasilien treffen, die vielleicht die einzigen beiden Mannschaften sind, die besser in Form sind als sie.

Wenn es ihnen gelingt, die Südamerikaner zu bezwingen oder ganz aus dem Weg zu gehen, gibt es keine andere Mannschaft, vor der die Niederländer Angst haben, und es gibt keinen Grund, warum sie nicht zum ersten Mal Weltmeister werden könnten.

[Text: Finley Crebolder, niederländischer Fußballexperte, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien]

POLEN

AP Photo
Polens Star Robert LewandowskiAP Photo

Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Polen belegte in der englischen WM-Qualifikationsgruppe den zweiten Platz und wurde im ersten Playoff-Spiel um den Einzug nach Katar gegen Russland gelost.

Angesichts des Einmarsches Russlands in der Ukraine, einem Nachbarland Polens, weigerte sich Warschau jedoch, das Spiel auszutragen.

Der Weltfußballverband FIFA disqualifizierte Russland später.

Polen wurde daraufhin Schweden zugelost, die polbnische Elf siegte 2:0. Nach dem Rücktritt von Paulo Sousa hat das Team einen neuen Trainer, Czesław Michniewicz.

Wer ist Polens Starspieler?

Ex-Bayern-Star Robert Lewandowski, der für den FC Barcelona spielt, ist Polens Torschützenkönig und herausragender Spieler. Doch der 34-Jährige, der acht Jahre lang bei Bayern München spielte, bevor er nach Spanien wechselte, ist auf nationaler Ebene nicht von Spielern des gleichen Kalibers umgeben.

Wer könnte Polens Überraschung sein?

Der Innenverteidiger Jakub Kiwior, der für Spezia Calcio in Italien spielt, hat erst vier Einsätze für die polnische Nationalmannschaft absolviert, ist aber viel erfahrener, als sein Alter vermuten lässt.

Mit welchen drei Worten lässt sich Polens Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Das ist schwierig, aber ich würde sagen: fleißig, unaufmerksam und unberechenbar.

Was glauben die polnischen Fans, wie gut ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Die Erwartungen sind immer relativ hoch und die große Hoffnung ist, Mexiko im ersten Spiel der Gruppenphase zu schlagen. Die meisten hoffen, dass die Mannschaft in die zweite Runde einzieht, aber es ist wahrscheinlich, dass sie nicht viel weiter kommen wird.

[Text: Ryan Hubbard, polnischer Fußballjournalist, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien]

PORTUGAL

AP Photo
Cristiano ronaldo nach seinem 100. TorAP Photo

Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Nicht gut. Nach einem peinlichen 0:0-Unentschieden gegen die Republik Irland reichte Portugal ein Unentschieden im Heimspiel gegen Serbien, um sich zu qualifizieren. Doch sie verloren und mussten sich über die Playoffs qualifizieren, in denen sie die Türkei und Nordmazedonien schlugen, die zuvor Italien ausgeschaltet hatten.

In welcher Form befindet sich Portugal?

Portugal, eine der besten Mannschaften in Katar, will das Turnier gewinnen, das höchstwahrscheinlich die letzte Weltmeisterschaft für Cristiano Ronaldo sein wird.

Ihre Form ist nicht besonders gut, aber der Großteil der Mannschaft spielt in den besten europäischen Ligen, darunter auch in der Champions League. Viele haben gut gespielt, darunter das Trio von Manchester City - Ruben Dias, Joao Cancelo und Bernardo Silva - und Rafael Leão vom AC Mailand.

Unklar ist auch, welchen Einfluss Cristiano Ronaldos brisantes Interview auf seine Form - und Portugals Chancen - in Katar haben wird.

Wer ist Portugals Starspieler?

Cristiano Ronaldo ist der größte Name, aber mit seinen 37 Jahren befindet er sich eindeutig auf dem absteigenden Ast seiner Karriere. Bernardo Silva ist der andere, der ein gutes Turnier spielen kann, wenn der Trainer endlich versteht, wie er sein Talent hinter den Stürmern nutzen kann.

Wer könnte Portugals Überraschung sein?

Rafael Leão, João Palhinha (Fulham) und Matheus Nunes (Wolverhampton) könnten für große Überraschungen sorgen.

Stürmer Leão, der für den italienischen Meister AC Mailand spielt, wurde im vergangenen Jahr zum besten Spieler der Serie A gewählt, da er mit seiner Schnelligkeit, seinen klaren Vorlagen und seinen Toren torgefährlich ist.

Palhinha ist ein typischer Sechser, der in der Premier League spielt, wo er sich durch defensive Aggressivität, gutes Passspiel und die Fähigkeit, Tore zu erzielen, auszeichnet.

Nunes ist ein Mittelfeldspieler, der ein defensives Szenario mit nur einer Körperbewegung in ein Angriffsspiel verwandeln kann. Er ist stark im Ballbesitz und intensiv in der Verteidigung.

Mit welchen drei Worten lässt sich die portugiesische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Talentiert. Ausgeglichen. Routiniert.

Was glauben die Portugies:innen, wie gut Ihr Land in Katar abschneiden wird?

Die Portugiesinnen und Portugiesen sind von Natur aus optimistisch, wenn es um Fußball geht. Wir haben eine der besten Mannschaften der Welt, wenn nicht sogar die beste, wenn man die einzelnen Positionen betrachtet.

Aber es gibt auch die Unbeständigkeit in den Leistungen der Mannschaft, die entweder großartige Leistungen zeigt oder die Fans mit Leistungen frustriert, die weit unter dem Niveau liegen, das die Spieler in ihren Vereinen gezeigt haben.

Dennoch ist der Gewinn einer Europameisterschaft und einer Nations League seit 2016 das, was zählt.

Ronaldo ist der große Star, aber er wird von den Fans manchmal auch als das große Problem gesehen, da die Teamkollegen immer zu ihm schauen, wenn etwas schief läuft. Leider ist er nicht mehr der Spieler, der er vor 10 Jahren war.

Die Leute in Portugal sind nicht sehr zuversichtlich, was den Nationaltrainer angeht, und viele sind der Meinung, dass Fernando Santos nicht der richtige Trainer ist. Das liegt daran, dass er in manchen Spielen versucht, die Mannschaft vor einer Niederlage zu bewahren, anstatt das Beste aus ihrem Offensivqualitäten zu machen.

[Text: Francisco Marques]

SCHWEIZ

Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Die Schweiz beendete die Qualifikation als Gruppenerster vor Italien, das in die Playoffs musste, um nach Katar zu gelangen. Der Europameister von 2020 hat überraschend gegen Nordmazedonien verloren.

In welcher Form ist die Schweiz?

Der Großteil der Gruppe ist in guter Verfassung, mit Ausnahme von zwei sehr wichtigen Spielern, Torhüter Yann Sommer und Mittelfeldspieler und Kapitän Granit Xhaka. Ersterer erholt sich von einer Fußverletzung, der zweite von einem Magenproblem.

Ein Fragezeichen steht auch hinter Stürmer Xherdan Shaqiri, der seit dem Ausscheiden seines Teams Chicago Fire aus dem Playoff-Rennen um die US-Fußballmeisterschaft, der Major League Soccer, im vergangenen Oktober nicht mehr gespielt hat.

AP Photo
Breel Embolo (links) mit Remo Freuler, Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri, Ruben Vargas und Djibril SowAP Photo

Wer ist der Starspieler der Schweiz?

Kapitän Granit Xhaka, der für seinen englischen Klub Arsenal wieder unverzichtbar geworden ist, ist der Star dieser Gruppe. Weitere Leistungsträger sind der Stürmer des AS Monaco, Breel Embolo, und Noah Okafor, der aufsteigende Stern des Schweizer Fussballs.

Wer könnte die Überraschung der Schweiz sein?

Der Schweizer Trainer Murat Yakin hat für Katar überraschend vier Torhüter aufgeboten. Da Yann Sommer und Jonas Omlin nicht zu 100 % fit sind, könnte der 20-jährige Fabian Rieder von Young Boys Bern ins kalte Wasser geworfen werden.

Was trauen die Schweizer ihrem Land in Katar zu?

Die Schweiz ist in einer schwierigen Gruppe mit Brasilien, Kamerun und Serbien. Für viele Schweizer Fans wäre es schon gut, sich für die nächste Runde zu qualifizieren, alles andere wäre ein "Bonus".

(Worte: Vincent Coste)

SERBIEN

AP Photo
Serbiens Aleksandar Mitrovic in OsloAP Photo

Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Serbien qualifizierte sich ungeschlagen in einer Gruppe mit dem Europameister von 2016, Portugal. Sie haben sechs Mal gewonnen, darunter 2:1 in Lissabon.

In welcher Form ist Serbien?

Nach der Qualifikation konnte Serbien seine gute Form in die Nations League mitnehmen, wurde Gruppensieger und gewann seine letzten fünf Spiele.

Dragan Stojković, Spitzname Pixi, eine Legende des serbischen Fußballs, wurde 2021 Trainer und veränderte das Spiel der Nationalmannschaft.

Serbien begann, offensiver zu werden und mehr Tore zu schießen, wodurch Stürmer Aleksandar Mitrović zur Höchstform auflief.

Er erzielte acht Tore in der WM-Qualifikation und sechs in der Nations League.

Wer ist der Starspieler Serbiens?

Mehrere Spieler stechen heraus: Fulham-Stürmer Aleksandar Mitrović, Juventus-Stürmer Dušan Vlahović und Kapitän Dušan Tadić, der für Ajax spielt. Sie sind der Motor der Mannschaft. Mit fünfzig Toren in nur 76 Spielen ist Mitrović der erfolgreichste serbische Stürmer aller Zeiten.

Die Fans sind jedoch besorgt über die Verletzungen von Mitrović und Vlahović.

Wer könnte Serbiens Überraschung sein?

Srđan Babić, 26, und der 21-jährige Strahinja Eraković - der einzige Spieler aus der serbischen Liga im serbischen WM-Kader - könnten die Überraschungen sein.

Mit welchen drei Worten lässt sich die serbische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Offensiv. Selbstbewusst. Kämpferisch.

Was glauben die Serben, wie gut ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Es herrscht Euphorie und ein regelrechtes "Fußballfieber" im Land. Das liegt an der Qualifikation für Katar, an den jüngsten Leistungen auf dem Platz und an der Spielweise, die Trainer Dragan Stojković eingeführt hat.

Auch wenn Serbien in dieselbe Gruppe wie Brasilien gelost wurde, sind die Fans optimistisch.

Stojković sagte, dies sei normal.

"Die Spieler sind sich ihrer Verantwortung bewusst, und wir fahren völlig entspannt nach Katar", sagte er. "In einem extrem starken Wettbewerb haben wir uns mit Bravour für das Turnier qualifiziert.

"Nur böswillige Menschen können Fehler finden. Es ist, wie es ist. Ich mag keinen unnötigen Stolz, aber ich mag die notwendige Bescheidenheit."

(Text: Aleksa Boljanović)

SPANIEN

AP Photo
Spaniens GaviAP Photo

In welcher Form ist Spanien? Wie lief die Qualifikation für die Weltmeisterschaft?

Spanien hat sich mit dem ersten Platz in seiner Qualifikationsgruppe für die Weltmeisterschaft in Katar qualifiziert.

Doch eine unerwartete Niederlage gegen Schweden gefährdete Spaniens ersten Platz bis zum letzten Moment.

Ein ähnliches Szenario spielte sich in der Nations League ab, wo Spanien zwar Gruppenerster wurde, aber erst in letzter Minute durch einen späten Siegtreffer gegen Portugal im letzten Spiel.

Wer ist Spaniens Starspieler?

Der talentierteste Spieler ist Pedri, gefolgt vom aufstrebenden Star Gavi.

Spanien hat eine Gruppe wirklich talentierter Spieler, aber es fehlt ein internationaler Star, verglichen mit der Vergangenheit, als wir Spieler wie Xavi, Iniesta, Sergio Ramos, Casillas, Villa und Puyol hatten.

Der wahre Star der Mannschaft ist der Trainer Luis Enrique. Er hat eine Mannschaft aufgebaut, die seinem Stil entspricht und in der er die Hauptfigur ist. Manchmal wurde er dafür kritisiert, dass er Spieler auswählt, die ihm gefallen, unabhängig von ihrer Form oder wenn es andere Spieler gibt, die auf der gleichen Position spielen und bessere Leistungen bringen.

Luis Enrique hat es dennoch geschafft, die Mannschaft trotz ihres jungen Alters ins Finale der letzten Nations League zu führen, was ihm bei den spanischen Fans viel Anerkennung einbrachte.

Wer könnte Spaniens Überraschung sein?

Ansu Fati könnte wirklich den Unterschied ausmachen. Er verpasste zu Beginn der Saison mit seinem Verein FC Barcelona einige Spiele wegen einer Verletzung. Auch in den letzten Spielen wurde er nicht in die spanische Nationalmannschaft berufen, eine Entscheidung, die bei einigen Kritik an Trainer Luis Enrique hervorrief. Das ließ Zweifel aufkommen, ob Fati in den Kader für die Weltmeisterschaft berufen werden würde, aber am Ende schaffte er es dann doch. Er ist ein "anderer" Spieler, der das Talent hat, ein Weltklassestürmer zu werden. Er hat die Fähigkeit, den Verlauf eines Spiels zu verändern, Tore zu schießen, wo niemand eine Chance sieht. Alles in allem verfügt er über das nötige Talent, um ein neuer Star zu werden, aber niemand kann das garantieren.

Mit welchen drei Worten lässt sich die spanische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Ballbesitz. Besessenheit. Besessenheit.

Was glauben die Spanier, wie gut ihre Nationalmannschaft in Katar abschneiden wird?

Da ist sich niemand sicher. Wenn man die Spieler sieht, die wir haben, könnte man sagen, dass Spanien einen Schritt hinter anderen Favoriten wie Brasilien und Frankreich liegt. Aber wir wissen auch, dass wir genug Talent haben, um sogar zu gewinnen. Wir haben gesehen, wie wir es bis ins Finale der Nations League geschafft haben und dort nur durch ein umstrittenes Tor geschlagen wurden. Deshalb schließen die Fans weder aus, dass wir nur eine "durchschnittliche" Weltmeisterschaft spielen, noch, dass wir Weltmeister werden können. Wir glauben wirklich, dass wir gewinnen können.

(Text: Manuel Terradillos)

WALES

In welcher Form ist die walisische Mannschaft? Wie lief die WM-Qualifikation?

Wales belegte in einer Qualifikationsgruppe mit Belgien und der Tschechischen Republik den zweiten Platz und musste somit die Playoffs überstehen, um die Weltmeisterschaft in Katar zu erreichen.

Nach einem Sieg gegen Österreich bestritt Wales sein letztes Qualifikationsspiel gegen die Ukraine. Die Spannung war riesig. Einerseits hatte sich Wales seit 1958 nicht mehr für eine Weltmeisterschaft qualifiziert, und andererseits war die ganze Welt wegen des Krieges auf der Seite der Ukraine.

Was die Spieler betrifft, so gab es im walisischen Lager seit Beginn der Saison einige Verletzungen, darunter Gareth Bale und Harry Wilson. Mittelfeldspieler Joe Allen hat es in den Kader geschafft, obwohl er seit September wegen einer Kniesehnenverletzung nicht mehr gespielt hat.

AP Photo
Gareth Bale im Cardiff StadiumAP Photo

Wer ist der Starspieler von Wales?

Ich würde sagen, Gareth Bale. Wenn Sie die walisischen Fans fragen, werden sie das Gleiche sagen. Er weiß, wie man die Mannschaft anführt, und obwohl er schon 33 Jahre alt ist, schafft er immer noch Dinge auf dem Spielfeld, die sonst niemand kann.

Wer könnte die Überraschung von Wales sein?

Das hängt davon ab, wie genau man den walisischen Fußball verfolgt, aber für Außenstehende würde ich sagen, Brennan Johnson. Er spielt für Nottingham Forest in der Premier League und ist ein fantastisches Talent.

Mit welchen drei Worten lässt sich die walisische Fußballnationalmannschaft beschreiben?

Gegenangriff, mutig und entschlossen. Es ist eine Mannschaft, die ihren Körper für den Sieg einsetzt.

Was glauben die walisischen Fans, wie gut die Mannschaft abschneiden wird? Wie hoch sind die Erwartungen?

Wir haben seit 64 Jahren nicht mehr an einer Weltmeisterschaft teilgenommen, und für manche ist es schon eine große Sache, dabei zu sein. Andererseits haben wir es bei den letzten großen Turnieren, an denen wir teilgenommen haben, immer geschafft, die Gruppenphase zu überstehen.

[Text: Glen Williams, Cardiff City-Korrespondent bei Wales Online, im Gespräch mit Estelle Nilsson-Julien]