EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Liberia: Hunderte Menschen protestieren gegen Präsident George Weah

Anti-Regierungsproteste in Monrovia, der Hauptstadt Liberias.
Anti-Regierungsproteste in Monrovia, der Hauptstadt Liberias. Copyright EMMANUEL TOBEY/AFP
Copyright EMMANUEL TOBEY/AFP
Von Euronews mit afp
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hunderte Menschen haben in Liberia ihre Wut gegen die Abwesenheit des Präsidenten und Ex-Fußballstars George Weah auf die Straße getragen. Er ist seit Oktober im Ausland, während Liberia unter einer schweren Wirtschaftskrise leidet.

WERBUNG

Mehrere hundert Menschen haben in Liberia friedlich gegen Präsident George Weah protestiert. Sie werfen ihm vor, sie in der schweren Wirtschaftskrise im Stich zu lassen. 

Präsident seit Oktober im Ausland

Waeh ist seit fünf Jahren an der Spitze Nigerias und befindet sich seit Otkober nur noch im Ausland. Das westafrikanische Land leidet besonders unter den steigenden Preisen und Engpässen bei Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff.

Die Opposition hatte zu den Protesten aufgerufen. Ihr Vorwurf an den Staatschef und früheren Fußballstar Waeh, der seit Oktober nur noch im Ausland ist: Er lasse sein Land auf "Autopilot" laufen, anstatt endlich die Verantwortung zu übernehmen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Liberia: Junger Mann findet 50.000 Dollar in Plastiktüte

Liberia: Jugendlicher findet 50.000$ auf Straße und gibt sie zurück

Ramadan in der Coronakrise: Salutschuss und geschlossene Moscheen