EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Tunesien: Oppositionspolitiker Ghannouchi festgenommen, Ennahdha-Parteibüros geschlossen

Rached Ghannouchi
Rached Ghannouchi Copyright AP Photo/Hassene Dridi
Copyright AP Photo/Hassene Dridi
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Tunesien ist Oppositionspolitiker Rached Ghannouchi festgenommen worden. Der 81-Jährige sitzt der islamisch-konservativen Partei Ennahdha vor. Landesweit sind die Ennahdha-Büros von den Behörden geschlossen worden. Das teilte ein Parteivertreter mit.

WERBUNG

In Tunesien ist Oppositionspolitiker Rached Ghannouchi festgenommen worden. Der 81-Jährige sitzt der islamisch-konservativen Partei Ennahdha vor.

Er sei an einen unbekannten Ort gebracht worden, heißt es in einer Mitteilung seiner Partei, die die sofortiger Freilassung forderte. Ghannouchi gilt als einer der wichtigsten Gegenspieler von Staatspräsident Kais Saied und war bis Juli 2021 Präsident des tunesischen Parlaments.

Von amtlicher Seite gab es zur Festnahme des Oppositionspolitikers keinen Kommentar. Mittlerweile sind landesweit die Ennahdha-Büros von den Behörden geschlossen worden. Das teilte ein Parteivertreter mit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Wir sind keine Terroristen": Journalist:innen protestieren in Tunis

Tunesien: 4 Opfer bei Anschlag vor Synagoge

Georgien: Mehrere Festnahmen bei Protesten gegen Verhaftung eines regierungskritischen Bloggers