EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"The Hammers" sind los: Knisternde Stimmung in Prag vor UEFA-Finale

Fans von West Ham United in der Prager Innenstadt
Fans von West Ham United in der Prager Innenstadt Copyright Petr David Josek/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Petr David Josek/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Jiri Skacel mit Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Englische Fußballfans genießen auf dem europäischen Parkett nicht den besten Ruf. Deshalb wird in Prag Sicherheit großgeschrieben vor dem Conference-League-Endspiel um 21 Uhr zwischen West Ham United und AC Florenz.

WERBUNG

Das Fußball-Fieber hat Prag erfasst. Tausende Fans aus England und Italien sind angereist, um sich warmzulaufen für das Finale der UEFA Conference League.

Zwei Traditionsvereine stehen sich gegenüber, die seit über einem halben Jahrhundert auf einen internationalen Titel hoffen. AC Florenz gewann 1961 den Europacup der Pokalsieger, West Ham United holte sich den Titel des 1999 abgeschafften Wettbewerbs vier Jahre später.

In Prag sind zwei Zonen eingerichtet worden, um die Fangruppen voneinander zu trennen. Dort können Fans das Finale am Abend verfolgen, wenn sie keine Tickets bekommen.

Sowohl der "Fiorentina" als auch "The Hammers" wurden jeweils 3 000 Eintrittskarten zugeteilt. Weitere 3 000 Tickets erhielt das Gastgeberland. Austragungsort ist das relativ kleine Stadion des tschechischen Traditionsvereins Slavia Prag. Der Gewinner ist automatisch für die Europa League in der kommenden Saison qualifiziert.

"Europäischen Ruhm erleben"

"The Hammers"-Fan Jonathan Ross verbreitete Zuversicht in der englischen Fanzone in der Innenstadt von Prag: "Wir werden dieses Jahr gewinnen. Die Hammers werden endlich europäischen Ruhm erleben."

Florenz-Fan Elisa Betrocci ging bei der Suche nach Karten leer aus: "Ich konnte meine Eintrittskarten nicht finden, deshalb gehen wir jetzt in die Fanzone."

"The Hammers"-Fan David Hautzig strotzte nur so vor Zuversicht: "Wir werden 4:0 gewinnen. Denn: Warum nicht?"

Fans mit Eintrittskarten werden mit Sonderzügen zum Slavia-Stadion gebracht. Auch der Bus- und Straßenbahnverkehr wurde am Finaltag verstärkt.

"Probleme sind möglich"

Euronews-Korrespondent Jiri Skacel kommentierte vor der Arena: "Das Slavia-Stadion hier im Prager Stadtteil Eden hat eine Kapazität von 19 370 Plätzen. Die Organisatoren haben aus Sicherheitsgründen nur 18 000 Karten verkauft. Aber es ist immer noch möglich, dass es zu Problemen kommt, wenn Menschen ohne Karten hierher kommen."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Protest in Prag: Mehr Hilfe für die Tschechen statt für die Ukrainer

Anti-Inflationsproteste in Prag

Deutsche Polizei hat EM-Fans nicht zum Cannabis-Konsum aufgefordert