EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Italiens früherer Präsident Giorgio Napolitano ist gestorben

Italiens früherer Präsident Giorgio Napolitano ist in Rom gestorben. Er wurde 98 Jahre alt.
Italiens früherer Präsident Giorgio Napolitano ist in Rom gestorben. Er wurde 98 Jahre alt. Copyright Ronald Zak/AP
Copyright Ronald Zak/AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Politiker starb am Freitagabend im Alter von 98 Jahren in einem Krankenhaus in Rom, wie mehrere italienische Medien übereinstimmend berichteten.

WERBUNG

Der frühere italienische Staatspräsident Giorgio Napolitano ist tot. Der 98-Jährige starb in einem Krankenhaus in Rom, wie die Regierung in einer offiziellen Meldung bestätigte. Der ehemalige Kommunist war zwischen 2006 und 2015 mehr als achteinhalb Jahre Staatsoberhaupt - so lange wie kein anderer.

Napolitano war in der italienischen Nachkriegsgeschichte der erste Präsident, der wiedergewählt wurde. Auch international genoss er hohes Ansehen. Aufgrund seines hohen Alters trat er im Januar 2015 vorzeitig zurück. Die letzten Jahre verbrachte er zurückgezogen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Migrationskrise: 4938 Euro Kaution für Vermeidung von Abschiebehaft

Vize-Ministerpräsident Salvini übersteht Misstrauensvotum

Atreju-Festival der rechtsextremen: Meloni feiert ein Jahr Regierungskoalition in Rom