EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ukraine führt Gefängnis für Kriegsgefangene aus Russland vor

Im Gefängnis für russische Kriegsgefangene in der Ukraine
Im Gefängnis für russische Kriegsgefangene in der Ukraine Copyright Screenshot APF
Copyright Screenshot APF
Von Euronews mit AFP, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

🇺🇦🇷🇺 Einblick ins Gefängnis. Die Kriegsgefangenen aus Russland könnten sich glücklich schätzen, erklärt ein Verantwortlicher der Ukraine.

WERBUNG

Die Behörden der Ukraine haben internationalen Journalist:innen ein Gefängnis im Westen des Landes vorgeführt, in dem russische Kriegsgefangene untergebracht sind. Die Regierung in Kiew will damit die menschliche Behandlung der Russen unterstreichen.

Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte stellte allerdings vor einigen Monaten fest, dass sowohl Russland als auch die Ukraine Kriegsgefangene misshandeln. Allerdings seien die Misshandlungen auf russischer Seite systemisch, zudem wurde der UN-Mission kaum Zugang zu den Gefängnissen Russlands gewährt.

Screenshot via AFP
Im Gefängnis für russische Kriegsgefangene in der UkraineScreenshot via AFP

Petro Yatsenko, ein ukrainischer Verantwortlicher für russische Kriegsgefangene erklärte gegenüber AFP, die Russen könnten sich glücklich schätzen, wenn sie in ukrainischer Gefangenschaft seien, denn es sei ihnen so gelungen, dem Tod zu entgehen.

Auch ein Krankenhaus erneut unter russichem Beschuss

An der Front in der Ukraine wurde dieses Haus in der von russischen Truppen besetzten Region Donezk mutmaßlich durch ukrainischen Beschuss zerstört. Doch in den vergangenen 24 Stunden hat Russland ukrainischen Angaben zufolge 44 Luftschläge und 27 Raketenangriffe durchgeführt. Dabei wurden nicht nur Wohnhäuser, sondern auch ein Krankenhaus und andere Infrastruktur getroffen.

Fenster aus Kunststoff statt Glas in Cherson

In Cherson sind die Bewohner wegen der ständigen Angriffe zu einer originellen Methode übergegangen, zerborstene Fensterscheiben zu ersetzen. Statt Glas verwenden sie Kunststoff, der billiger und offenbar auch weniger zerbrechlich ist.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Moskau feiert Annexion von Luhansk, Donezk, Cherson und Saporischschja

"Angstzustände": Russische Bevölkerung spürt Auswirkungen des Ukraine-Kriegs

Nach russischem Angriff auf die Region Donezk: Sechs Menschen verletzt