EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Moscheen und historische Häuser, die architektonischen Wunder von Katar

Moscheen und historische Häuser, die architektonischen Wunder von Katar
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Katars architektonische Wunder beschränken sich nicht auf die Wolkenkratzer von Doha. Auch zahlreiche Moscheen mit einzigartiger Architektur prägen den architektonischen Reichtum des Landes.

WERBUNG

In dieser Folge ist das Team von Qatar 365 durch die Stadt gereist, um einige der architektonischen Wunder von Katar zu erkunden.

Der international renommierte katarische Architekt Ibrahim Al Jaidah erzählt Aadel Haleem, dass er stolz auf seine Arbeit ist, die zur Modernisierung der Stadt beigetragen hat. Er teilt seine Gedanken über die Entwicklung der architektonischen Identität Katars in den letzten 20 Jahren und hebt dabei die Kreativität wie auch die Vielfalt hervor.

In Katar gibt es über 2000 Moscheen, die untrennbar zur Landschaft gehören. Aadel entdeckte, dass einige eine einzigartige Struktur aufweisen, die den traditionellen Gotteshäusern eine moderne Note verleiht: beispielsweise die Moschee in Education City oder die „geneigte Moschee“, die von Scheich Faisal bin Qassim Al Thani entworfen wurde.

Katar ist ein modernes Land, das jedoch sein Erbe und die Traditionen der Vergangenheit pflegt, wie Laila Humairah bei ihrer Besichtigung des Old Al Rayyan Heritage Village der Qatar Foundation feststellte. Die traditionellen Häuser sind erhalten geblieben, und ihre einzigartigen Merkmale zeugen von den bescheidenen Anfängen des Landes.

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Paläontologen entdecken in Schottland eine neue Art von Flugreptilien