EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

5 Tote Kinder nach israelischem Angriff auf Gazastreifen, USA legen Vorschlag zur Waffenruhe vor

Blick auf die Zerstörung im Gazastreifen, 9. April 2024
Blick auf die Zerstörung im Gazastreifen, 9. April 2024 Copyright Leo Correa/AP
Copyright Leo Correa/AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Entwurf der Vereinigten Staaten sieht einen sechswöchigen Waffenstillstand vor und den Austausch von 40 Geiseln der Hamas gegen 700 in Israel inhaftierte Palästinenser.

WERBUNG

Bei dem jüngsten israelischen Luftangriff auf Deir al-Balah im Gazstreifen sind erneut auch Kinder getötet worden. Die Leichen wurden in der Nacht zum Dienstag in nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Angriff hatte ein Wohnhaus zerstört und mindesten 14 Menschen das Leben gekostet, darunter fünf Kinder und zwei Frauen. 

Videoaufnahmen des Roter Halbmonds zeigen ein Team der Hilfsorganisation, das sich ein Bild von der Zerstörung auf dem Gelände des Al-Amal-Krankenhauses in Chan Yunis macht. Zuvor waren israelische Truppen von dort abgezogen worden. 

Am Grenzübergang Rafah wurden am Dienstag LKW von Hilfsorganisationen beobachtet, die von Ägypten aus in den Gazastreifen fuhren. Die Vereinten Nationen fordern, die Zahl der Lastwagen, die dei Grenze überqueren dürfen, zu erhöhen. Frankreichs Außenminister Stéphane Séjourné sagte, sein Land nutze alle Möglichkeiten, Einfluss auf Isarael zu nehmen, Sanktionsdrohungen eingeschlossen. 

Unklarheit über von Israel angekündigte Invasion Rafahs

Mit Blick auf die von Israel angekündigte Offensive zur Einnahme Rafahs teilte die US-Regierung mit, dem Weißen Haus liege kein konkretes Datum vor. Israel habe die Regierung darüber nicht in Kenntnis gesetzt, so Jake Sullivan, Nationaler Sicherheitsberater der US-Regierung. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, das konkrete Datum sei am Montag festgelegt worden. 

Verhandlungen in Kairo: USA legen Entwurf vor

Vor dem Amtssitz des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu in Jerusalem hatten sich am Dienstag Angehörige der noch immer im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln versammelt, um erneut deren Befreiung zu fordern. Verhandlungen dazu und zu einem Waffenstillstand laufen derzeit in Kairo. Die USA hatten zuletzt eine sechswöchige Feuerpause vorgeschlagen, außerdem den Austausch von 40 israelischen Geiseln gegen 700 in Israel inhaftierte Palästinenser.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Israel setzt Datum für Rafah-Offensive fest - Deutschland wegen Waffenlieferungen vor dem IGH

Gaza: Das ist vom Nasser-Krankenhaus in Chan Junis übrig geblieben

Kämpfe im Gazastreifen gehen weiter - Israel missachtet Anordnung des IGH