EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Dubai: Schwerste Regenfälle seit Jahrzehnten

In Dubai ließen Menschen in Autos  ihre überschwemmten Fahrzeuge zurück und gingen zu Fuß weiter.
In Dubai ließen Menschen in Autos ihre überschwemmten Fahrzeuge zurück und gingen zu Fuß weiter. Copyright Jon Gambrell/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Copyright Jon Gambrell/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wo sonst oft Wassermangel herrscht, ist innerhalb eines Tages so viel Regen gefallen wie sonst binnen 18 Monaten. Teile der Vereinigten Arabischen Emirate stehen unter Wasser, auch die Metropole Dubai ist betroffen.

WERBUNG

In den Vereinigten Arabischen Emiraten haben sich die schwersten Regenfälle seit Jahrzehnten ereignet. Innerhalb eines Tages fiel so viel Regen wie sonst innerhalb von 18 Monaten. Der Polizei zufolge kam ein älterer Mann ums Leben, als sein Fahrzeug vom Wasser weggeschwemmt wurde. Auch Teile der Metropole Dubai standen unter Wasser. Zahlreiche Flüge wurden gestrichen oder umgeleitet.

Wie das das Zentrum für Meteorologie mitteilte, fiel besonders viel Niederschlag im Osten an der Grenze zum Oman. In dem Nachbarland kamen nach den schweren Regenfällen mindestens 18 Menschen ums Leben.

Sogenannte Wolkenimpfflüge könnten laut Nachrichtenagentur AP den Sturm verschärft haben. Die Regierung der Emirate versucht damit häufig, dem Wassermangel zu begegnen. Wissenschaftler halten bei Stürmen dieser Art einen Zusammenhang mit der Erderhitzung für sehr wahrscheinlich.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wolkenimpfung war kein Auslöser der Unwetter in Dubai

COP28 in Dubai: "Preis zahlen oder dekarbonisieren"

Warum immer mehr Menschen nach Dubai umziehen