EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Dollar-Schuldner protestieren in Moskau gegen schwachen Rubel

Dollar-Schuldner protestieren in Moskau gegen schwachen Rubel
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Im dritten Jahr der Krise sparen die meisten Russen, wo es nur geht. Bis zu 50.000 sind besonders gekiffen: Sie haben Hypothekenkredite in fremden

WERBUNG

Im dritten Jahr der Krise sparen die meisten Russen, wo es nur geht. Bis zu 50.000 sind besonders gekiffen: Sie haben Hypothekenkredite in fremden Währungen abgeschlossen, meist in Dollar und zu günstigen Zinsen. In dem Moment, in dem die heimische Währung drastisch an Wert verliert, wie der Rubel im Zug von Ölpreisverfall und Ukraine-Sanktionen, ein für viele untragbares Zuschussgeschäft.

Der Dollar ist in den vergangenen 3 Jahren vom langjährigen Mittelwert 30 Rubel/Dollar auf rund 75 Rubel/Dollar gestiegen – das 2,5fache.

“Extreme Wechselkursschwankungen haben gezeigt, dass Währungs-Risiken von großer Bedeutung sind sowohl für unsere Banken und für die Kreditnehmer,” so Zentralbank-Chefin Elvira-Nabiullina (gegenüber Reuters). Die Masse an Krediten solle möglichst auf Rubel lauten.

Ab April müssen Unternehmen höhere Reserven für ihre Fremdwährungskredite vorhalten, schärfere Regeln für Banken sind in Arbeit.

#Russland: Fremdwährungs-Kredite werden zum Problem für #Europas Banken #Bankenkrisehttps://t.co/hduIeoZK4T via DWN_de</a></p>&mdash; Koepke (ukoepke) January 31, 2016

Schon im Januar 2015 hatte die Zentralbank den Banken empfohlen, die Hypothekenkredite ihrer Kunden zu konvertieren. Einige sind vor die Zentralbank in Moskau gezogen, im die Chefin daran zu erinnern. Ihre Forderungen: Entweder die Fremdwährungs-Kredite in Rubel-Kredite umwandeln – oder die Raten neu berechnen, um den Verfall der russischen Währung zu neutralisieren.

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wucherkredite in Russland: “Kommen Sie wieder, wenn die Sie killen“

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken