EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Das Sommergeschäft macht Arbeit: Weniger Spanier auf Jobsuche

Das Sommergeschäft macht Arbeit: Weniger Spanier auf Jobsuche
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Spanien sind so wenige Menschen arbeitslos wie seit September 2009 nicht.

WERBUNG

In Spanien sind so wenige Menschen arbeitslos wie seit September 2009 nicht. Im Juni hätten die Arbeitsämter knapp 3,77 Millionen Erwerbslose registriert, so das Arbeitsministerium. Gegenüber Mai sei das ein Rückgang um gut 124.000 oder 3,20 Prozent. Im Juni 2015 habe man noch knapp 353.000 Arbeitslose mehr gezählt, 8,57 Prozent. Das sei in Prozenten der stärkste Rückgang seit 1999.

Spain jobless rate down to 21.2%, 4-yr low. Just under 50% for youth hardly austerity poster child ReutersFlasseur</a> <a href="https://t.co/kn4BLdJpOC">pic.twitter.com/kn4BLdJpOC</a></p>&mdash; Ross Finley (rossfinley) 22 octobre 2015

Im Sommer macht in Spanien vor allem das Tourismusgeschäft Arbeit. Unabhängig davon errechnete das Ministerium im Juni eine saisonbereinigte Abnahme um knapp 50 000 Erwerbslose.

Jobless rate: Spain improves over other countries although these are african-asian countries https://t.co/OcjTzJ82AUpic.twitter.com/HNyJaHQ2vt

— THE CORRUPTIMES (@CorrupTimes) 17 février 2016

Die Statistik des Ministeriums berücksichtigt nur die registrierten Arbeitslosen. Sie nennt keine Arbeitslosenquote. Sie liegt nach Angaben des Statistik-Instituts (INE) bei 21,0 Prozent – jeder fünfte.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken

Europäische Zentralbank senkt Zinsen entsprechend den Markterwartungen