EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Panzerknacker online: EU will Cybersicherheit bei Banken testen

Panzerknacker online: EU will Cybersicherheit bei Banken testen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wie sicher sind Banken gegen Cyber-Angriffe?

WERBUNG

Wie sicher sind Banken gegen Cyber-Angriffe? Die Europäische Union erwägt einen Test der Abwehrkräfte, so EU-Insider nach Medienberichten (“Reuters”) – aus Sorge über die Verwundbarkeit der Branche. Banken hätten Mühe, ihre Daten zu verteidigen, warnte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA.

if someone really did hack into my bank account, i might just die

— danielle♡ (@dvnielle_bond) 31. Dezember 2016

Cyber-Attacken gegen Banken hätten in Anzahl und Raffinesse in den letzten Jahren zugenommen, vor allem um große Summen abzuzweigen und Details über Online-Konten der Kunden zu erhalten.

SWIFT have confirmed new cyber thefts, since $81m was stolen from Bangladesh central bank in Feb. #financialcrimehttps://t.co/YCJiEBeYsD

— JWG Group (@jwg_group) 13. Dezember 2016

So kamen der Zentralbank von Bangladesh im vergangenen Februar 75 Millionen Euro abhanden, als Hacker in ihr System einbrachen und sich Zugang zum internationalen Transaktions-Netzwerk SWIFT verschafften.

Lessons from the Tesco Bank hack | https://t.co/E4VwfEwgEf | By cyberkbay</a> <a href="https://t.co/zF81G4rZAQ">pic.twitter.com/zF81G4rZAQ</a></p>&mdash; Cyber adAPT (CyberadAPT) 5. Januar 2017

Beim ersten Massenhack von Konten bei einem westlichen Finanzinstitut – der Bank des britischen Einzelhandelsriesen Tesco – konnten im November 2016 verstärkte Sicherheitsauflagen den Diebstahl von 2,9 Millionen Euro nicht verhindern.

Bangladesh, Ecuador, now Russia.. central bank said it was victim of attempted #cyber heist https://t.co/z1dv3pZ7P8 cc: NewYorkFed</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/SWIFT?src=hash">#SWIFT</a></p>&mdash; Jonathan Spicer (jonathanspicer) 2. Dezember 2016

Die Europäische Zentralbank hatte im vergangenen Jahr eine Datenbank angekündigt, in der Geschäftsbanken der Eurozone Cyber-Kriminalität registrieren können. Doch der Austausch von Informationen zwischen den nationalen Behörden über Cyber-Vorfälle bleibt bisher offenbar dürftig.

#Crime – Vorsicht Panzerknacker!https://t.co/I0qPb89dT1pic.twitter.com/YdZVrOzwe7

— News-Now (@juergen_p) 31. Januar 2016

Von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA, verantwortlich für Banken-Stresstests, werden im Sommer Details erwartet zum Thema Cyber-Sicherheit in der Kontrollrunde Mitte 2018.

Dieser Joe #Panzerknacker#dasperfektedinnerpic.twitter.com/iHROo05oB5

— Der Beck (@der_beck) 28. Januar 2016

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Staatsgeheimnisse gestohlen: Geschwister knacken E-Mail-Konten prominenter Politiker

Nach millionenschwerem Cyberraub - Chef der Zentralbank von Bangladesch tritt zurück

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?