Banco Sabadell verlässt Barcelona

Banco Sabadell verlässt Barcelona
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Unternehmen mit Sitz in Katalonien versuchen, ihre Investoren angesichts der bevorstehenden Unabhängigkeitserklärung des Regionalparlamentes zu beruhigen.

WERBUNG

Die politische Unsicherheit in Katalonien zeigt Wirkung bei der Wirtschaft: Die fünftgrößte Bank Spaniens, die Banco de Sabadell,verlegt ihren Firmensitz aus der katalanischen Hauptstadt Barcelona nach Alicante, wie Reuters unter Berufung auf El Pais meldet. Am eigentlichen Geschäft würde sich allerdings wenig ändern.

Der Aktienkurs war wegen der Unwägbarkeiten der katalonischen Unabhängigkeitsbestrebungen deutlich gefallen. Auch von der Caixabank heißt es, sie überlege die Verlegung ihres Firmensitzes. Nach bekanntwerden der Umzugsgerüchte stiegen die Aktien der Caixabank an der Madrider Börse um 1,6 Prozent, machten so allerdings nur gut die Hälfte der bisherigen Verluste wett.

Unternehmen mit Sitz in Katalonien versuchen zur Zeit, ihre Investoren angesichts der bevorstehenden Unabhängigkeitserklärung des Regionalparlamentes zu beruhigen, das Vertrauen in eine schnelle Klärung der Situation scheint aber zu fehlen.

Für Montag hat das katalanische Parlament seine Unabhängigkeit angekündigt.

Banco Sabadell se va de Cataluña a Alicante via El_Plural</a> <a href="https://t.co/VVM1MSX3mv">https://t.co/VVM1MSX3mv</a> <a href="https://t.co/LJN2iHBq2W">pic.twitter.com/LJN2iHBq2W</a></p>— ENRIQUE LOPEZ (ENRIQUELOPEZALV) October 5, 2017

Banco Sabadell $SABE up 6 percent, erasing yesterday’s losses as bank’s board planning to move HQ from Catalonia https://t.co/x07w5E3FRjpic.twitter.com/Le04azxXKC

— Helen Reid (@helenmariareid) October 5, 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Krieg zwischen Israel und Hamas fordert seinen Tribut von der israelischen Wirtschaft

Norwegen überweist Steuergelder an Palästinensische Autonomiebehörde nach Patt mit Israel

Deutschland jetzt drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, Japan verliert seinen Platz