China kündigt Gespräche mit USA an

China kündigt Gespräche mit USA an
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der chinesische Vize-Handelsminister Wang Shouwen wird auf Einladung der US-Seite Gespräche mit seinem amerikanischen Kollegen David Malpass führen.

WERBUNG

Zur Entschärfung des Handelsstreits mit den USA hat China angekündigt, Ende August eine Delegation zu Gesprächen nach Washington zu schicken.

Der chinesische Vize-Handelsminister Wang Shouwen wird auf Einladung der US-Seite Gespräche mit seinem amerikanischen Kollegen David Malpass führen.

Dazu der Chinesische Botschafter in den USA, Cui Tiankai:

"Wir müssen zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass das globale Wirtschaftswachstum besser vorhersehbar wird und nachhaltig ist. Wir dürfen nicht mehr Barrieren und Hindernisse schaffen, die die Aussichten auf globalen Wohlstand untergraben".

Es wäre das erste offizielle Treffen beider Seiten, seit Verhandlungen zwischen China und den USA Anfang Juni in Peking gescheitert waren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn