EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Coronaflaute vorüber: Die britische Wirtschaft wächst

Coronaflaute vorüber: Die britische Wirtschaft wächst
Copyright AP Photo/Alastair Grant
Copyright AP Photo/Alastair Grant
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem verheerenden Einbruch im April sahen die britischen Wirtschaftszahlen im Mai wieder milder aus. Doch noch ist längst nicht alles in Butter.

WERBUNG

Die britische Wirtschaft hat nach dem Einbruch im April die Wende geschafft. Im Mai wurde dem nationalen Statistikamt zufolge ein Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent verbucht, nachdem der Wert im April wegen der Ausgangsbeschränkungen und Schließung vieler Betriebe um 20,3 Prozent abgestürzt war.

Der Zuwachs im Mai blieb jedoch hinter den Erwartungen vieler Ökonomen zurück, manche hatten ein Wachstum von mehr als fünf Prozent vorhergesagt. Das Bauwesen und die Industrie trugen erheblich zum Wirtschaftswachstum im Mai bei, beide Branchen legten um acht Prozent zu.

Um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie abzumildern, hatte die britische Regierung die Gehaltszahlungen für 9,4 Millionen Menschen übernommen, die von ihren Betrieben beurlaubt oder entlassen wurden, dennoch wird befürchtet, dass die Zahl der Arbeitslosen am Ende des Jahres doppelt so hoch sein könnte wie im Dezember 2019. Die Regierung hat Anreize für Unternehmen angekündigt, die Arbeitsplätze schaffen und Menschen einstellen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt

Lufthansa steht kurz vor der Übernahme von ITA Airways aus Italien

Vom Handelsstreit zum Handelskrieg? EU erhöht Zölle auf E-Autos aus China