EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Warnstreik des Lufthansa-Bodenpersonals: Chaos-Mittwoch steht bevor

Ein wartender Fluggast am Flughafen Frankfurt
Ein wartender Fluggast am Flughafen Frankfurt Copyright Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Gewerkschaft Verdi rief zu bundesweiten Arbeitsniederlegungen auf.

WERBUNG

Die Gewerkschaft Verdi hat das Bodenpersonal der Lufthansa zu einem deutschlandweiten Warnstreik zwischen diesem Mittwoch 3:45 Uhr und Donnerstag 6 Uhr aufgerufen. Die Lufthansa erwartet deshalb erhebliche Einschränkungen des Flugverkehrs.

Die Tarifverhandlungen, die Verdi für rund 20 000 Beschäftigte mit der Lufthansa führt, stocken. Ein am 13. Juli von den Lufthansa-Tochterunternehmen vorgelegtes Angebot wurde als unzureichend zurückgewiesen. Verdi fordert für seine Mitglieder mehr Lohn und Entlastung. Michael Niggemann, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Lufthansa AG, sagte in einer Stellungnahme, es seien „bereits hohe und sozial ausgewogene Vergütungserhöhungen angeboten“ worden. Ein Warnstreik sei für die Kundschaft und die Beschäftigten unzumutbar, hieß es weiter.

Die nächste Runde der Tarifverhandlungen ist für den 3. und 4. August angesetzt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nachfrage nach KI treibt Nvidia-Quartalsergebnis: Kurs erstmals über 1000 Dollar

Dönerflation: Kann die Politik den Döner wieder günstiger machen?

Gazprom verzeichnet größten Verlust seit Jahrzehnten