EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Bankenkrise: Schwarzer Tag für Crédit Suisse - Dax bricht um 3,27 % ein

Absturz der Credit Suisse zieht viele Börsen mit nach unten
Absturz der Credit Suisse zieht viele Börsen mit nach unten Copyright Seth Wenig/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Seth Wenig/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Schweizer Großbank Crédit Suisse verzeichnet die schlimmsten Verluste aller Zeiten und verliert mehr als 24 % ihres Aktienwertes. Und sie zieht Europas Börsen mit nach unten.

WERBUNG

Am Ende verliert auch der Dax in Frankfurt an diesem schwarzen Mittwoch 3,27 Prozent. Der CAC 40 in Paris stürzte um 3,58 Prozent ab. Die Mailänder Börse gibt um 4,61 Prozent nach.

Zuvor hatte der Absturz der Schweizer Großbank Crédit Suisse nicht nur an der Börse in Zürich für Entsetzen gesorgt. Die Aktie der Crédit Suisse ist keine zwei Franken mehr wert. Auch die Wall Street eröffnete wegen der Bankenkrise, die vor wenigen Tagen mit der Pleite der Silikon Valley Bank begann, im Minus. 

Viele Verantwortliche in Europa versuchen allerdings weiter zu beruhigen.

Dramatischer Absturz von Crédit Suisse

Die Aktie der Credit Suisse verlor mehr als 24 Prozent ihres Wertes, nachdem die Saudi National Bank - die im vergangenen Jahr bei den Schweizern eingestiegen war - angekündigt, dass sie dem angeschlagenen Haus nicht zu Hilfe kommen werde.

Seit Tagen spekulieren Experten über ein mögliches Aus der Crédit Suisse.

In Paris wurden an diesem Mittwoch die Kurse von Société Générale und BNP Parisbas vorübergehend ausgesetzt. Auch die italienischen Banken Monte Dei Paschi und Unicredit stürzten dramatisch ab - und mussten ihren Handel zeitweise unterbrechen.

Viele suchen Zuflucht im US-Dollar

Nach der Pleite der Silikon Valley Bank ging an der Wall Street der Preis für texanisches Öl zurück.

Da viele in diesen unsicheren Zeiten Zuflucht in einer starken Währung suchen, fiel der Euro gegenüber dem Dollar. Auch der Schweizer Franken verlor gegenüber der US-Währung an Wert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Credit-Suisse-Chef tut es "aufrichtig Leid" - Aktionäre sind verbittert

Crédit Suisse Absturz von minus 20 % reißt Europas Börsen mit

War die Silicon Valley Bank zu "woke"? #TheCube hat nachgehakt