"Verräter wie wir": John le Carré-Verfilmung mit Ewan McGregor

"Verräter wie wir": John le Carré-Verfilmung mit Ewan McGregor
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

"Verräter wie wir" ist die Verfilmung des 2010 veröffentlichten gleichnamigen Romans von John Le Carré.

WERBUNG

Dass man russischen Geldwäschern besser aus dem Weg gehen sollte, erfahren Ewan McGregor und Naomie Harris in “Our Kind of Traitor” am eigenen Leib. Das nette Paar, auf Traumurlaub in Marrakesch, wird von einem zwielichtigen Geschäftsmann darum gebeten, den Kontakt zum britischen Geheimdienst herzustellen und gerät in eine unnachgiebige Verfolgungsjagd zwischen Mafia und MI6.

Exclusive Interview: Ewan McGregor on spy thriller Our Kind of Traitor https://t.co/TpTW5UGDP2

— HeyUGuys Movie News (@HeyUGuys) 9 mai 2016

Verräter wie wir, so der deutsche Titel, ist die Verfilmung des 2010 veröffentlichten gleichnamigen Romans von John Le Carré. Susanna White führte Regie. “Ich war schon immer ein großer Fan von John Le Carré, seit ‘Der Spion, der aus der Kälte kam’ mit Richard Burton oder ‘Dame, König, As, Spion’. Es war sagenhaft, die Möglichkeit zu bekommen, diesen Film zu drehen.”

Ebenfalls mit dabei sind Stellan Skarsgård als russischer Oligarch auf der Flucht und Damian Lewis als britischer Geheimagent. Wie passend, Der vor allem als Serienstar (“Homeland”) bekannte Schauspieler ist als nächster “James Bond”-Dasteller im Gespräch.

Our Kind Of Traitor: the latest John Le Carré adaptation suggests his spies and those of Fleming share common groundhttps://t.co/7cTHue4zLU

— The Guardian Guide (@guideguardian) 9 mai 2016

Fernsehen oder Film, dass sei nicht die Frage, meint Lewis. “Was allein zählt, ist das Drehbuch, was zählt, ist der Regisseur, die Leute, mit denen man arbeitet. Ganz gleich, ob das nun eine Fernsehserie oder ein Theaterstück ist. Wichtig ist die Story.”

“Verräter wie wir” kommt am 26. Mai in die deutschsprachigen Kinos.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"So dankbar für diese Künstlerin": Monica Bellucci schwärmt von Maria Callas

Wim Wenders: In Lyon für sein Gesamtwerk mit dem 15. Prix Lumière geehrt

Annecy-Festival: Animationsfilme zwischen Kunst und Kommerz