EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Filmfestspiele von Cannes: Verschieben oder absagen

Virus Outbreak-Cannes Film Festival
Virus Outbreak-Cannes Film Festival Copyright Arthur Mola/Invision
Copyright Arthur Mola/Invision
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Veranstalter wollen zu gegebenem Zeitpunkt in Absprache mit den französischen Behörden entscheiden, wie es weitergeht.

WERBUNG

Die Filmfestspiele von Cannes werden aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht wie vorgesehen zwischen dem 12. und 23. Mai stattfinden. Das gab der Veranstalter bekannt.

Der Mitteilung zufolge steht noch nicht fest, ob der rote Teppich ein bisschen später ausgerollt wird - etwa Ende Juni/Anfang Juli - oder in diesem Jahr überhaupt nicht.

Eine Entscheidung soll zu gegebenem Zeitpunkt in Absprache mit den französischen Behörden getroffen werden.

Die seit 1946 bestehende Veranstaltung zählt zu den wichtigsten der Filmwelt. Sie wurde erst zweimal abgesagt: 1948 und 1950, damals aus finanziellen Gründen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fake News löst Massenpanik in Cannes aus: 5 Personen verletzt

Fassbinder-Schauspielerin Irm Hermann gestorben

"Anatomie eines Falls" räumt beim Europäischen Filmpreis ab