Kurt Cobains Gitarre schlägt alle Rekorde

Kurt Cobains Gitarre schlägt alle Rekorde
Copyright Elaine Thompson/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved
Von su mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

26 Jahre nach dem Tod des Nirvana-Frontmans wurde sein legendäres «Unplugged»-Instrument für mehr als 6 Millionen Dollar (über 5,3 Millionen Euro) versteigert

WERBUNG

Das Magazin “Forbes” nannte ihn den “am besten verdienende Toten” (2006) – jetzt stellte eine von Kurt Cobains Gitarren einen Weltrekord auf, 26 Jahre nach dem Tod des Nirvana-Frontmans. Das legendäre «Unplugged»-Instrument wurde für mehr als 6 Millionen Dollar (gut 5,3 Millionen Euro) versteigert. Es soll einem guten Zweck dienen.

Der Direktor des Auktionshauses Julien's Auctions Online in Beverly Hills:

"Kurt war nicht scharf auf Gitarren, die etwas hermachten. Er war Linkshänder. Er brauchte eine, die man leicht von Rechtshänder auf Linkshänder umpolen konnte - wie Martin-Gitarren eben."

Und über Cobains legendären «MTV Unplugged»-Auftritt 1993 in New York, fünf Monate vor seinem Tod:

"Während dieser Performance trug Kurt eine grüne Strickjacke, die er wahrscheinlich für ein paar Dollar in einem Secondhandladen gekauft hatte, mit Zigarettenflecken und Mief und allem anderen - die haben wir im Oktober letzten Jahres für 334.000 Dollar (knapp 300.000 Euro) verkauft."

Die «Unplugged»-Gitarre war die Krönung der zweitägigen «Music Icons»-Auktion in Beverly Hills, bei der mehr als 800 Andenken von Stars unter den Hammer kamen.

Der Gitarren-Käufer, Peter Freedman, Chef der australischen Audiotechnik-Firma Rode Microphones, kann es selbst noch nicht fassen. «Eine astronomisch hohe Zahl», irgendwie «völlig verrückt».

Als Teil einer Nirvana-Wanderausstellung soll die legendäre MartinD-18E Akustik-Elektrogitarre aus dem Jahr 1959 – Kaufpreis gebraucht einst 5.000 Dollar - bedürftigen Künstlern in der Corona-Pandemie helfen.

Kurt Donald Cobain (* 20. Februar 1967 in Aberdeen, Washington; † 5. April 1994 in Seattle, Washington) war ein US-amerikanischer Rockmusiker. Er wurde als Sänger und Gitarrist der Band Nirvana berühmt, für die er fast alle Lieder schrieb.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rekordpreis für Kurt Cobains "Unplugged"-Jacke

Heißer Auktionsherbst: Promistücke von Presley bis Cobain

Art Paris 2024: Junge Talente im Rampenlicht der vielfältigen französischen Kunstszene