EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Pompeji ist wieder offen

Pompeji
Pompeji Copyright RAI
Copyright RAI
Von Renate BirkRAI
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Italien wagt sich nach vorn und öffnet in der gelben Zone wieder die Ausgrabungsstätten von Pompeji.

WERBUNG

Das antike Pompeji in der Nähe von Neapel kann ab Dienstag wieder besucht werden. Wegen der Pandemie war Pompeji geschlossen.

Gesichtsmaske, Messung der Körpertemperatur, soziale Distanzierung und häufige Händedesinfektion sind obligatorisch.

Gabriel Zuchtriegel, Direktor des Archäologieparks Pompeji, erklärt: "Es ist sehr schön, wieder Besucher im Park zu sehen - Familien, aber auch Gruppen kommen. Um für die Sicherheit zu sorgen, haben wir neue Routen, die sich nicht kreuzen. Damit es eine wirklich schöne Erfahrug wird."

Besucher werden gebeten, neu ausgeschilderten Routen zu folgen und die Regeln zu beachten, um einen sichereren Besuch zu gewährleisten.

Ein italienischer Tourist sagt: "Wir waren bei die ersten, die reingelassen wurden. Es hat uns gefehlt, hier spazierengehen zu können. Pompeji berührt uns immer sehr."

Bis zum 7. Juni ist Pompeji von Dienstag bis Sonntag und danach täglich geöffnet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Pompeji: Antiker Wagen mit erotischen Abbildungen ausgegraben

Traumjob in Pompeji: Schwabe wird Leiter der Ausgrabungsstätte

Fast Food schon in Pompeji?